Kreatives Engagement für den Kirchentag

Gymnasium Bruchhausen-Vilsen gestaltet Banner für Löwenherz

„Was für ein Vertrauen“ lautet die Losung des diesjährigen Kirchentags in Dortmund vom 19. bis 23 Juni. Volles Vertrauen hatte auch das Kinderhospiz Löwenherz – und zwar in die Schüler des Gymnasiums Bruchhausen-Vilsen. So gestaltete eine Projektgruppe der Löwenherz-Partnerschule mit Schülern der Klassen sechs bis zehn ein riesiges Banner, das den Löwenherz-Stand auf dem „Markt der Möglichkeiten“ (Halle 7, Stand E23) beim Kirchentag schmücken wird.

„Unser Ziel ist es, mit dem Banner einen Anziehungspunkt für die Besucher des Kirchentags zu schaffen. Das hat in den vergangenen Jahren immer sehr gut funktioniert“, sagt Jens Hannekum, der gemeinsam mit Maren Kujawa für den Löwenherz-Auftritt in Dortmund verantwortlich zeichnet. „Auch dieses Mal wollen wir unsere Gäste interaktiv einbeziehen und so ins Gespräch kommen.“ Am Ende der Veranstaltung wird das ganze Banner dann mit hunderten roten Herzen beklebt sein, jedes mit einer individuellen Bedeutung, die zuvor aus dem Maul eines Löwen gezogen werden mussten. Die Grundidee kam dabei vom Löwenherz-Team, bei der Umsetzung und Gestaltung hatten die Gymnasiasten freie Hand. „Es gibt sogar schon Besucher, die ganz gezielt nach Löwenherz suchen, weil sie gerne wissen möchten, was wir uns für eine Aktion ausgedacht haben“, weiß Jens Hannekum.

Spenden Mail