Ehrenamtliche entlasten Familien

Löwenherz lädt zu Infoabend über ambulante Kinderhospizarbeit ein

Zu einem Informationsabend lädt der ambulante Kinderhospiz-Stützpunkt Löwenherz Braunschweig Interessierte am Freitag, den 25. August herzlich ein. Koordinatorinnen berichten von 17.30 bis 20.00 Uhr in den Räumen in der Adolfstraße 21 über die vielfältigen Aufgaben der ehrenamtlichen Kinderhospiz-begleiter. Sie unterstützen einmal pro Woche die Familien zu Hause. Dort kümmern sie sich um die unheilbar erkrankten Kinder und Jugendlichen oder um die gesunden Geschwister. Sie spielen mit ihnen, helfen beim Vokabellernen für die Schule oder lesen ihen Geschichten vor. Für die bessere Planung des Infoabends wird um Anmeldung gebeten: Tel. 0531 /707 44 977, E-Mail: ambulant.bs(at)loewenherz.deWeiter ..>

Der Film zeigt die Arbeit und Schulung der ambulanten Kinderhospizbegleiter

Sommerpause zum Auffrischen genutzt

Löwenherz präsentiert neuen Facebook-Auftritt

„Löwenherz“ hat die Sommerferien genutzt, um seinen Facebook-Auftritt aufzufrischen. „Mit der Neuauflage wollen wir unseren Freunden und Unterstützern mehr Service und vor allem aktuelle Informationen bieten“, erklärt Pressesprecher Heiner Brock. Erreichbar ist die neue Seite unter dem Suchbegriff „Kinderhospiz Löwenherz“. Dort sollen künftig neben Nachrichten und Fotos in regelmäßigen Abständen auch Videos online gestellt werden. Zeitnah und übersichtlich wird zudem auf Termine und Aktionen hingewiesen - beispielsweise auf Besichtigungs-nachmittage oder den Tag der offenen Tür am 16. September von 11.00 – 18.00 Uhr im Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz (Siebenhäuser 77, Syke).

„Gleichzeitig geben wir den Followern auf unserer Seite auch die Möglichkeit sich miteinander zu vernetzen“, so Brock. Vor allem Familien mit unheilbar erkrankten Kindern könnten so Erfahrungen austauschen und Freundschaften aufbauen. Die Kommentare und Gastbeiträge verwalten und moderieren Mitarbeiter des Vereins unter dem Namen Maximilian. So sei auch ein schneller Kontakt zu den Verantwortlichen des Kinder- und Jugendhospizes möglich. Bisher hatte ein Ehrenamtlicher die Löwenherz-Facebook-Seite betreut. Er gab diese Tätigkeit jetzt auf. Heiner Brock: „Wir freuen uns sehr auf die Anmeldung vieler Follower und heißen sie herzlich willkommen“.

Edeka-Foodservice MIOS spendierte Löwenherz Grill-Event

Steaks, Burger und Poularden, vegane Würstchen und Salat: Der Edeka-Foodservice MIOS spendierte den Löwenherzen ein leckeres Grill-Event. Familien aus dem Kinderhospiz, Mitarbeiter aus dem Haus und aus dem Vereinsbüro genossen im Jugendhospiz-Garten die Spezialitäten, die die Experten am Grill und in der Küche zubereiteten. „Es war für uns ein tolles Erlebnis“, freute sich Küchenmeister und Ausbildungsleiter Marcel Schmoock. „Unser Team hat das wieder sehr gerne gemacht, es ist einfach eine tolle Atmosphäre hier.“ Bereits im vorigen Sommer hatten Schmook und eine Gruppe Auszubildende die Löwenherzen mit einem Grill-Event beeindruckt. Enrico Baumert, Betriebsleiter des MIOS-Auslieferungslagers in Weyhe, war nach der Besichtigung des Kinderhospizes beeindruckt. „Ich hatte vorher ganz andere Vorstellungen und bin positiv überrascht“. Auch Maurice Bitter, Chef für die „Küche der Zukunft“ im Trainings-Center, hatte große Freude die Löwenherzen zu verwöhnen.

Spenden Mail