Löwenherz: Mehr Unterstützung für Familien

Ehrung für zehn Jahre Mitgliedschaft im Verein Kinderhospiz Löwenherz: Gert Kettmann, Tina Oelker und Marion Zwilling (Vorstand 1,3,5 von links) übergaben die Urkunden und ein Präsent an Heiko Hörstmann, Elisabeth Lohbreier, Thomas Rohwer-Kahlmann und Wolfgang Schmitz.

Mitgliederversammlung des Vereins – positive Entwicklung bietet Chancen für neue Angebote

Das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz erweitert sein Angebot. So können im nächsten Jahr Familien mit unheilbar kranken Kindern ihren Urlaub in einem Ferienhaus in Bad Zwischenahn verbringen. Löwenherz-Geschäftsführerin Fanny Lanfermann wies in ihrem Rechenschaftsbericht während der Mitgliederversammlung in Syke darauf hin, dass der im vorigen Jahr gefasste Beschluss zum Kauf einer Ferienwohnung umgesetzt  wurde. „Bislang gab es nur wenige Möglichkeiten für diese Familien in einem behindertengerechten Ferienhaus Urlaub zu machen. Dem haben wir Rechnung getragen“, so Lanfermann, die im Sommer 2016 die Geschäftsführung von Barbara Frerker übernommen hatte. Weiter ..>

„Man lernt für das Leben“

Das Freiwillige Soziale Jahr hat Bea Frömke bestärkt im Herbst ein Medizinstudium zu beginnen.

Freiwilliges Soziales Jahr im Löwenherz als Entscheidungshilfe

Die Suche nach dem Traumberuf ist für viele Schulabgänger oftmals schwierig. Eine Entscheidungshilfe kann das sogenannte Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bieten. Vier freie Stellen hat das Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz ab 1. August zu besetzen, denn die derzeitigen FSJ-ler beginnen im Herbst ihre Ausbildung oder Studium. Weiter ..>

Sport für den guten Zweck

Tanzvorführungen, Sportarten zum Ausprobieren oder Gymnastik. Der Tag des Sports lockte Mitte Juni rund 8000 Besucher auf das Sportgelände am Freibad Weyhe. Dort gab es über 50 Mitmachaktionen der mehr als 20 Sportvereine aus der Region. Höhepunkte waren der charity-Lauf „Run for help“ und die Oldtimer Rallye „Drive for help“. Die Startgebühren gingen unter anderem an Löwenherz und die Lebenshilfe.

Verstärkung für das Bremer Team

Die neuen Kinderhospizbegleiterinnen und die Koordinatorinnen des Ambulanten Kinderhospizdienstes Löwenherz Bremen und Umzu.

Große Freude im Team des Ambulanten Kinderhospizdienstes Löwenherz

Bremen und Umzu: Zum Abschluss des Vorbereitungskurses erhielten zehn ehrenamtliche Kinderhospizbegleiterinnen im Rahmen einer Feierstunde ihre Zertifikate überreicht. Sie können künftig Familien mit unheilbar erkrankten Kindern zu Hause begleiten und unterstützen. In dem neunmonatigen Kursus lernten die Ehrenamtlichen Auswirkungen von Krankheiten und mögliche Reaktionen in Krisensituationen kennen. Auch der Umgang mit Sterben, Tod und Trauer stand auf dem Programm.

Ein neuer Vorbereitungskurs für Kinderhospizbegleiter beginnt nach den Sommerferien. Die Kolleginnen erteilen gerne Auskünfte unter Tel.: 0421 / 8 41 31 55 oder per mail: ambulant(at)loewenherz.de

Spenden Mail
  • losttorrent Movies
  • Software torrent
  • Richtorrent Serials