Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt erkundeten die Teilnehmer das Watt vor Eckwarderhörne.
Zum Schutz gegen die Kälte zog die Ziege mit Decke und Nikolausmütze durch das Watt.

Mit nackten Füssen für den guten Zweck

Butjadingen/Nordsee - Temperaturen um den Gefrierpunkt schreckten Wattführer Matthias Schulz und die Teilnehmer der Nikolaus-Wanderung nicht ab. Mit Gummistiefeln oder sogar barfuß marschierten sie im Nationalpark Wattenmeer in Eckwarderhörne am Jadebusen gut eine Stunde durch den Schlick. Gespannt folgten sie dabei den Erläuterungen des Wattführers über den einzigartigen Lebensraum von Muscheln, Fischen und Wattwürmern und ihre besonderen Bedingungen im Wechsel der Gezeiten. Für die als Nikolaus verkleidete Ziege war es ein Ausflug der besonderen Art. Den blauen Himmel und die frische Luft gab es genauso kostenlos wie die Wattwanderung. Denn Wattführer Matthias Schulz verzichtete erneut auf die Teilnahmegebühren. Stattdessen rief er wie seit mehreren Jahren zu Spenden für das Löwenherz auf. Am Ende der Wanderung gab es zur Stärkung und zum Aufwärmen heiße Getränke und Kuchen.

Braunschweig: Zertifikate für neue Kinderhospizbegleiter

Die Kinderhospizbegleiter mit Koordinatorin Isa Groth (vorne links), Nicole Stefanowski, Andrea Gutbrod: obere Reihe: Friederike Altenberg, Petra Nette (verdeckt), Meike Stichnoth, I. Bohmeier, Agnes Wolf, Nina Feigs, Anne Runge, Claus Wagner, Karen Mohrenberg, Gabriele Imgenberg.

Zwölf Ehrenamtliche haben den Vorbereitungskurs des Kinderhospiz-Stützpunktes Löwenherz in Braunschweig absolviert. In einer Feierstunde erhielten neun Ehrenamtliche aus Braunschweig und erstmals auch drei Ehrenamtliche von Kooperationspartnern aus Bad Harzburg und Bad Pyrmont ihre Zertifikate. In dem Kurs lernten die Teilnehmer Krankheitsbilder kennen, den Umgang mit Sterben und Tod sowie die Reaktion von Menschen in Krisensituationen. Auch die Auseinandersetzung mit eigenen Erfahrungen und Spiritualität gehörten zum Inhalt.  Weiter ..>

„Zu Zweit ist man weniger allein“

Die überwiegend spontan entstandenen Fotos zeigen auch die fröhliche Seite im Kinderhospiz Löwenherz.

Neuer Löwenherz Kalender für das Jahr 2017

Unter dem Motto „Zu Zweit ist man weniger allein“ ist ab sofort der neue Löwenherz-Kalender für das Jahr 2017 erhältlich. Auf den zwölf Blättern sind jeden Monat berührende und manchmal heitere Fotos der Kinder zu sehen. Die Aufnahmen entstanden überwiegend spontan und zeigen die besondere Atmosphäre im Kinder- und Jugendhospiz. Egal ob beim Kuscheln und Spielen oder bei Ausflügen - die Kinder sind nie allein. Begleitet werden sie von Schwester oder Bruder, einem engen Freund oder einem Löwenherz Mitarbeiter. Der Löwenherz-Kalender 2017 ist ein schönes Geschenk für Verwandte, Freunde und Kollegen. Für zehn Euro kann er im Vereinshaus in der Plackenstraße 19 in Syke erworben werden. Bei Bestellungen per Telefon (04242-5925-0) oder per Mail (info(at)loewenherz.de) kommen Versandkosten hinzu.

Band „Gleis 8“ singt auch für Löwenherz

Die ehemalige Rosenstolz Sängerin AnNa R. präsentierte gemeinsam mit ihrer neuen Band Gleis 8 im Modernes in Bremen das neue Album „Endlich“

Ehemalige „Rosenstolz“-Sängerin AnNa R. startet Konzerttour

„Endlich" – unter diesem Albumtitel meldete sich die Band „Gleis 8“ nach zwei Jahren Kreativpause zurück. Den Konzertauftakt ihrer ausgedehnten Deutschlandtournee feierte sie im  „Modernes“ in Bremen. Die Band präsentierte dort ihr neues Studio Album. Trotz Erkältung schaffte es die frühere „Rosenstolz“- Sängerin AnNa R., jedem der tiefgründigen Songs das richtige Gefühl zu geben. Die Themen Tod, Sterben und Verlassen-werden beschäftigen die Musiker seit einigen Jahren, vor allem nach der Erkrankung und dem Tod des Saxophonisten Lorenz Allacher. Weiter ..>

Spenden Mail
  • Tv torrents
  • Music torrents
  • Series torrents