Löwenherz-Jubiläum startet am Wochenende mit "Herzensgeschichten"

Mit "Herzensgeschichten" startet Löwenherz am Samstag und Sonntag (10. und 11. Februar) in Bremen und Braunschweig offiziell in sein Jubiläumsjahr. Denn 2018 gibt es gleich vier Gründe zum Feiern: Vor 20 Jahren wurde der Verein gegründet, vor 15 Jahren das Kinderhospiz eingeweiht, seit 10 Jahren gibt es die Stiftung Kinderhospiz Löwenherz und vor fünf Jahren nahm das Jugendhospiz seine Arbeit auf. Gäste sind zu beiden Veranstaltungen herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.  

Los geht es am Samstag, den 10. Februar von 16.00 - 18.00 Uhr in Braunschweig in den Räumen des Klinikums (Naumburgstraße 15). Familien mit unheilbar erkrankten Kindern berichten über "Herzensgeschichten" aus ihrem Leben. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen nach der Gestaltung des Alltags: Hürden, die sie zu überwinden haben, welche Chancen, besonderen Momente die Familien durchleben und erleben, wie sie ihren Alltag meistern. Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet.

Am Sonntag, den 11. Februar, hören Besucher ab 17.00 Uhr in Bremen "Herzensgeschichten" von Familien, die von Löwenherz begleitet werden. In der Etage ° (Herdentorsteinweg 37, Bremen) geht es um die Gefühle der Eltern, das Zusammenleben mit ihren anderen Kindern, ihre Sorgen und Freuden. Das Bremer Kaffeehaus-Orchester bildet den musikalischen Rahmen.

Weitere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2018 finden Sie in unseren Terminen

Spenden Mail