Wie wird der Aufenthalt finanziert?

Die Kosten für das kranke Kind werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen. Bei den formalen Dingen haben wir immer Unterstützung von Seiten der Löwenherzleitung  bekommen, an die Sie sich jederzeit mit Ihren Fragen wenden können. Auch wenn es um Kostenübernahmen, Zuschüsse, Bewilligungen und so weiter geht, hilft das Löwenherz mit Rat und Tat. Rufen Sie gern dort an, wenn Sie Informationen brauchen oder einen Termin wünschen.

Für die Aufnahme der Eltern und Geschwister werden keine Kosten erhoben. Diese werden durch Spenden vieler Unterstützer und Freunde übernommen. Der Verein freut sich natürlich, wenn die Familien eine freiwillige Spende geben, um sich so an der Solidarität der Spendengemeinschaft zu beteiligen. Aber wer das nicht leisten kann, ist trotzdem eingeladen zu kommen, denn das Wohlergehen des Kindes und der Familie steht im Vordergrund.

Für uns war das Löwenherz eine große Hilfe, eine Möglichkeit wieder Kraft und Mut zu schöpfen und Dinge neu anzugehen. Vieles wäre ohne die Zeiten im Löwenherz und die Menschen dort an unserer Seite nicht möglich gewesen. Wir wünschen Ihnen ebensolche guten Erfahrungen.

Martin Töllner  für den Elternrat und viele andere Familien im Löwenherz