Die Aufgaben

Das "Kinderhospiz Löwenherz" bietet unheilbar kranken Kindern und ihren Familien Entlastung und unterstützt sie beim Abschiednehmen von ihrem Kind.

Individuelle Pflege
Das Team arbeitet eng mit den Eltern zusammen. Sie sind die Fachleute ihres Kindes, denn sie kennen seine Bedürfnisse und Wünsche am besten. Diesen zentralen Grundsatz „lebt“ das Team im Kinderhospiz bei der täglichen Arbeit. In der Pflege werden die individuellen Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt. So kann Vertrauen entstehen. Nur wenn die Eltern Vertrauen zu den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen haben, können sie ihr Kind ein Stückchen in die Hände anderer Menschen abgeben.

Entlastungspflege
Die Eltern können die Versorgung ganz oder teilweise an die Mitarbeiter des Kinderhospizes abgeben. Sie können die Pflege ihres Kindes aber auch selbst übernehmen oder das Team unterstützen. Die Eltern werden so vom Druck der täglichen Verpflichtungen entlastet. Sie können ihre freie Zeit dem kranken Kind oder den Geschwistern widmen. Oder zum Beispiel wieder gemeinsam etwas mit ihrem Partner unternehmen.

Palliative Pflege
Ist eine Krankheit nach dem heutigen Stand der medizinischen Forschung nicht mehr zu heilen, wird alles zur Linderung der Schmerzen unternommen. Und damit zur Förderung der Lebensqualität.

Die Kinder werden mit ihren Schmerzäußerungen ernst genommen. Dazu ist eine individuelle Schmerztherapie mit ausreichenden Medikamentengaben, physikalische Anwendungen von Wärme, Kälte und Massage erforderlich. Die palliative Versorgung bezieht sich nicht nur auf das körperliche Wohlbefinden - sie schließt auch die sozialen, geistigen und emotionalen Bedürfnisse der gesamten Familie mit ein.

Sterbebegleitung
Kommt ein Kind zum Sterben ins Kinderhospiz, heißt es für das Team, offen zu sein für die Wünsche und Bedürfnisse des sterbenden Kindes und der Familie. Sie entscheidet, wie sie die letzten Tage oder Stunden mit ihrem Sohn oder ihrer Tochter verbringen möchte. In diesem Wunsch wird die Familie unterstützt.

Trauerbegleitung
Nach dem Tod des Kindes bietet das Team auf Wunsch der Familie eine weitere Betreuung und Trauerbegleitung an.

Spenden Mail