Ambulant - Osnabrück

In Osnabrück steht Familien mit schwer erkrankten Kindern der Ambulante Kinderhospizdienst Osnabrück zur Seite. Dieses Angebot wird getragen vom Osnabrücker Hospiz e.V. und gefördert durch den Verein Kinderhospiz Löwenherz e.V. in Syke.

Jede Familie, in der ein unheilbar krankes Kind lebt, kann ambulant unterstützt und begleitet werden. Die geschulten, ehrenamtlichen Mitarbeiter begleiten die Familie zu Hause. Die Begleitung umfasst viele Aspekte des Familienlebens. Im Zentrum steht die Zeit für das kranke Kind - für Singen, Spielen, Vorlesen, Spazieren gehen und vieles mehr. Zusätzlich stehen die Ehrenamtlichen den Eltern als Ansprechpartner und Zuhörer zur Seite. Sie sind auch für die Geschwister da, spielen mit ihnen oder machen mit ihnen gemeinsame Ausflüge.

Die Koordinatorinnen Ellen Hassolt (Leitung), Susanne Wagner, Britta Kemper und Sonja Humpohl sind erreichbar unter:

0541 / 350 55 24
0541 / 350 55 90 
ako(at)osnabruecker-hospiz.de
www.osnabruecker-hospiz.de

 

 

Kooperation mit Löwenherz: Osnabrück erhielt ambulanten Kinderhospizdienst

Modellprojekt - Kinderhospiz Löwenherz e.V. und Osnabrücker Hospizverein arbeiten zusammen

In einer feierlichen Zeremonie im Rathaus von Osnabrück haben der Verein Kinderhospiz Löwenherz e.V. und der Osnabrücker Hospiz e.V. einen Kooperationsvertrag zur Gründung eines ambulanten Kinderhospizdienstes in Osnabrück unterzeichnet.

Vertragsunterzeichnung an historischem Ort: Tina Oelker vom Vorstand des Kinderhospiz Löwenherz, Vorsitzende Gaby Letzing und Dr. Rüdiger Cording, Vorstandsvorsitzender des Osnabrücker Hospizvereins, unterschreiben die Vereinbarung an einem massiven Eichentisch.


Im historischen Friedenssaal der Stadt besiegelten Löwenherz-Vorsitzende Gaby Letzing und Tina Oelker vom Vorstand sowie Dr. Rüdiger Cording, Vorstandsvorsitzender des Osnabrücker Hospiz e.V. und Vorstandsmitglied Franz-Josef Hillebrand die Vereinbarung. Es ist erste Mal in Niedersachsen, dass ein stationäres Kinderhospiz und ein Hospizverein kooperieren, um einen ambulanten Kinderhospizdienst zu betreiben. Die Aufgabe des ambulanten Kinderhospizdienstes ist es, Familien mit unheilbar kranken Kindern in der Region zu begleiten. Geschulte ehrenamtliche Mitarbeiter fahren in Osnabrück und in einem Umkreis von etwa 30 Kilometern zu den Familien nachhause, um sie dort zu unterstützen.

Um PDF-Dateien betrachten zu können, benötigen Sie den Adobe Reader.
Eine aktuelle sowie kostenlose Version des Adobe Readers finden Sie hier:

Spenden Mail