5.000 Euro für Hospiz Löwenherz

Verden Aller Zeitung

Lionsclub überreichte Scheck an Schauspielerin Janette Rauch / Kindern helfen

Verden (uw) - Strahlende Gesichter gab es bei der Scheckübergabe im Waller Haus des Verdener Golfclubs. Der Präsident der Lions Club Bremer Schlüssel, Jörg Glatzel, Clubmitglied Jochen Landmann sowie Hermann Vöge vom Verdener Lions-Club konnten der Schirmherrin des Kinderhospizes Löwenherz einen Scheck über 5000 Euro überreichen. Janette Rauch nahm hoch erfreut diese Spende entgegen, die bei einem Benefizturnier zusammen gekommen war.

Zugunsten der Syker Einrichtung für schwerstkranke Kinder hatten Hermann Vöge und Jochen Landmann ein Golfturnier auf der Clubanlage in Walle organisiert. Bereits zum dritten Mal stellten die beiden Clubs - bei allem sportlichen Interesse - die Spendensammlung für das Kinderhaus in den Vordergrund.

Seit der Gründung des Hospiz-Vereins engagiert sich die vielbeschäftigte Schauspielerin Janette Rauch für Löwenherz, um den kleinen Patienten, aber auch deren Angehörigen zu helfen. "Die optimale Betreuung der Kinder ist nur durch die finanzielle Unterstützung aus der Bevölkerung gewährleistet", betonte sie. Im nächsten Jahr habe sie zudem geplant, selbst für einige Tage im Syker Haus zu hospitieren, um die Tätigkeit des Mitarbeiterteams noch besser kennen zu lernen. Sie hatte im übrigen zusammen mit Hermann Vöge innerhalb einer Viertelstunde 1.000 Lose verkauft und bei der Versteigerung eines Fußballs mit Autogrammen der Nationalelf aktiv teilgenommen. Zudem steuerte sie gemeinsam mit ihrer Partnerin, der Pianistin Svea Thomson, ein kleines Unterhaltungsprogramm zur Benefizveranstaltung bei. Durch Privat- und Firmenspenden sowie die Einnahmen aus den Startgeldern konnte die Spende bis auf den endgültigen Betrag erhöht werden.
Als Jochen Landmann im Anschluss ein ähnliches Turnier für den Mai 2005 ankündigte, sagten beide Künstlerinnen spontan ihre Teilnahme zu.