Jugendliche ausgezeichnet

Zahlreiche junge Leute, die sich ehrenamtlich engagieren, wurden von der Gemeinde Scheeßel ausgezeichnet Foto: Plage

Quelle: Rotenburger Rundschau, 24.07.2014

Gemeinde Scheeßel bedankte sich für Engagement

Scheeßel. (age). Alle Jahre wieder ehrt die Gemeinde Scheeßel Jugendliche, die sich in Verein und Schule in besonderer Weise engagiert haben. Diesmal standen 171 Mädchen und Jungen auf der umfangreichen Liste.

Teilweise wurden die Jugendlichen von ihren stolzen Eltern, Geschwistern, Omas, Opas und Betreuern begleitet. Geehrt wurden besondere Einzel- und Mannschaftsleistungen. Die Kleinsten unter zehn Jahren sowie die Schulleiter, Lehrer und Betreuer erhielten ein Duschhandtuch mit dem Aufdruck „Scheeßel - Hier spielt die Musik". Für die anderen Schülerinnen und Schüler lag eine Power-Bank (Aufladegerät fürs Mobiltelefon) bereit.

Wie in den vergangenen Jahren dominierte der Sport mit den Sparten Basketball, Handball, Fußball und Kunstturnen. Zum ersten Mal wurden auch zwei junge BMX-Talente sowie ein Jugend-Schiedsrichter ausgezeichnet. Der vierjährige Mitja Wahl belegte als jüngster Teilnehmer in seiner Altersklasse beim Anfängerrennen bei der Landesverbandsmeisterschaft den dritten Platz in der Sportart BMX. Seine Schwester wurde Norddeutsche Meisterin und Deutsche Vizemeisterin. Nach der Ehrung durch Scheeßels Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele zog Mitja es vor, den Rest der Veranstaltung auf dem Schoß seiner Mutter zu verschlafen.

Für eine besondere Einzelleistung wurde Tim Niklas Indorf ausgezeichnet. Der 15-jährige beendetet seinen Schiedsrichter-Lehrgang als Lehrgangsbester. Für den Bartelsdorfer Sportverein ist er als Schiedsrichter tätig.

Im Bereich Basketball wurden die Meister der Landesliga, die Bezirksmeister, die Landes- und Vizemeister beim Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia ausgezeichnet.

Rot-Weiß Scheeßel schickte die Mannschaft U15 ins Rennen. Die jungen Fußballer wurden Meister in der Bezirksliga Staffel III. Viele Meistertitel gewannen auch die Handballer von Rot-Weiß Scheeßel und wurden dafür geehrt.

Besonders erfolgreich waren beim Bogenschießen Lucas Meyer und Anina Benthien. Erste und zweite Plätze belegten sie bei den Kreis- und Landesmeisterschaften.

Der Reitverein Scheeßel entsendete seine beiden jüngsten Turnierreiterinnen, Charlotte Juliane Wahlers und Carolina Miesner. Beide reiten seit dem vierten Lebensjahr und haben schon etliche erste Plätze belegt.

Aber auch nicht sportliche Leistungen wurden ausgezeichnet. So waren unter den Geehrten die Theater-Gruppe der Eichenschule, Teilnehmer an der Mathematik-Olympiade der Grundschule Scheeßel. (Johannes Walcher und Mathis Henke) und die erfolgreichen Absolventen der französischen Delf-Prüfung (Sventlana Vidantseva, Samira Kpekpassi, Ercan Elik, Marius Mollinger, Tabea Gerken und Dennis Brach). Ebenso wurden für ihr soziales Engagement die Betreuer der Inzmühlenfahrt der Eichen- und Beekeschule und die Bengels der Beekeschule ausgezeichnet. Die Bengels besuchten die Senioren im Beekehaus und unternehmen etwas mit ihnen. Sie bastelteen Fensterbilder für die Seniorenresidenz. Ebenfalls sammelten sie beim Hurricane-Festival Pfandflaschen für das Kinderhospiz Löwenherz.
© Rotenburger Rundschau GmbH & Co. KG

Spenden Mail