Endspurt zum Tag der guten Tat: Melle dreht am Rad!

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung, 02.09.2019

IGS sammelt für Kinderhospiz Löwenherz

Melle. Bereits im fünften Jahr engagieren sich die Gute-Taten-Scouts der IGS ehrenamtlich und bereiten Aktionen zum Tag der guten Tat am 8. September vor. Schüler aus den Klassen sechs bis 13 sind aktiv geworden, ungebrochen ist die Motivation, um Spenden für das Kinderhospiz Löwenherz zu sammeln.

„Wir gemeinsam – für das Kinderhospiz Löwenherz“ lautet das Motto der Schüler. „Wir freuen uns riesig, wenn Melle ordentlich am Rad dreht“ lautet der Tenor des Teams, denn jeder Euro ist ein Gewinn für das Kinderhospiz Löwenherz. Jeder kann durch einen Dreh am Rad seinen Beitrag, seine gute Tat beitragen. 

An zwei Tagen haben Glücksritter die Möglichkeit, tolle Preise zu ergattern: Am Samstag, 7. September, steht das Glücksrad von 9 bis 19 auf dem Marktplatz. Nicht nur zu Marktzeiten, sondern bis in den Abend hinein beim anschließenden Meller Stadtlauf wird Löwe Maximilian, das Maskottchen des Kinderhospizs, das Team am Glücksrad unterstützen. Um 11.30 Uhr unterstützt Gerd Kruse mit schwungvollen Melodien das Team der Gute-Taten-Scouts vom Rathausturm aus mit einem Glockenspiel-Konzert.

Das große Schulfest der IGS Melle geht am Freitag, 20. September von 14 bis 17 Uhr über die Bühne. Hier besteht die zweite Möglichkeit, eine Vielzahl attraktiver Preise zu gewinnen. Die Palette reicht vom Spielzeug, über Powerbank, Yogamatte, ein Trampolin oder kleine Leckereien. Alle Preise sind Spenden von Meller Unternehmen sowie eines Borgholzhausener Weinkontors.

Spendenübergabe am 23. September

Ein wichtiger Termin für die Gute-Taten-Scouts ist dann der 23. September, an dem ein hoffentlich dicker Umschlag in der IGS an eine Abordnung des Kinderhospiz Löwenherz übergeben werden wird.

Eingebettet ist das Projekt in die in diesem Jahr besondere Aktion im Jubiläumsjahr 850 Jahre Melle: Noch bis zum 8. September, dem Tag der guten Tat, haben alle Bürger die Möglichkeit, sich an dem Projekt "850 gute Taten für Melle" zu beteiligen. Alle Meller sind aufgerufen, sich mit kleinen oder großen Ideen an der Aktion zu beteiligen, jeder einzelne kann sich einbringen. Im Stadthaus und im Rathaus, in den Bürgerbüros und an anderen zentralen Orten sind Aktionskarten ausgelegt, auf denen die Teilnehmer ihre „Gute Tat“ beschreiben oder einfach durch Ankreuzen „Gute Tat vollbracht“ ihre Teilnahme an der Aktion zurückmelden können. 

Spenden Mail