Chor sagt seine Unterstützung zu

Fo­to: tau

Quelle: Wunstorfer Stadtanzeiger, 03.11.2018

Martinsumzug kann mit musikalischer Begleitung stattfinden

WUNSTORF (tau). Was wäre ein Laternenumzug ohne Gesang? Auch in diesem Jahr veranstaltet die Johanniter Unfall Hilfe am Freitag, 9. November um 17.30 Uhr einen großen Martinsumzug. Doch in diesem Jahr drohte der Gesang auszufallen. Daher hat der Voice! – Chor Wunstorf spontan Hilfe zugesagt. Es wurde in den verschiedenen Kindertagesstätten intensiv und mit viel Freude geübt. Der Chor wird zusammen mit den Kindern beim Umzug bekannte Laternenlieder singen. "Die Hilfe für Kinder ist uns sehr wichtig", so Chorleiter Anton Moll. Wir haben daher beim Benefizkonzert am 27. Oktober ganz bewusst für das Kinderhospiz Löwenherz und für das Projekt Flugkraft gesungen. Aber auch Projekte für ältere Menschen, wie das Event 50+, die Ausstellung der Johanniter Unfall Hilfe Mitten im Leben und das Weihnachtskonzert am 2. Dezember um 15 Uhr im Haus am Bürgerpark gehören dazu. "Wir versuchen für jeden etwas anzubieten und wollen den Menschen Freude durch die Musik schenken", so Moll.