Gaststätte „Zentrum“ sammelt Spenden für das Hospiz Löwenherz

Quelle: regionalWolfenbüttel.de, 05.10.19

von Julia Seidel

Wolfenbüttel/Braunschweig. Etwas Gutes tun, anderen etwas zurückgeben - unter diesem Motto findet am heutigen Samstagabend ab 20 Uhr in der Kneipe "Gaststätte zum Zentrum" in Wolfenbüttel ein Konzert mit anschließender Spendenaktion zugunsten des Kinderhospizes Löwenherz in Braunschweig statt.,

Zusammen mit den „Wanderwölfen“ wollen sich die Wirte Ines und Uwe Polten für die Hospizarbeit der Braunschweiger einsetzen. Die „Wanderwölfe“ haben sich bereits vor einigen Jahren zusammengefunden. Aus einer „Spinnerei“ heraus entstand die Idee regelmäßig Kilometer zu laufen und diese zu verkaufen. Der Erlös sollte für einen wohltätigen Zweck gespendet werden. Schnell wurde das Kinderhospiz Löwenherz gefunden. „Das Hospiz ist auf Spenden angewiesen“, erklärt Mitinitiator Mario Nickel seine Entscheidung für den Verein. 1.800 Euro haben die „Wanderwölfe“ nun schon zusammen bekommen. 

Spenden sammeln auch per Spendenbox

Bereits in der Vergangenheit haben die Poltens über eine Sammelbox Spendengelder gesammelt. Der Erlös kam damals wohltätigen Zwecken in Wolfenbüttel zugute. Auf die Idee für ein Kinderhospiz zu sammeln, brachte sie Stammgast Sven Müller. Beide waren sofort begeistert. Seit einem Jahr steht die Sammelbox nun in der kleinen Eckkneipe. 200 Euro sind so schon zusammen gekommen. Diese werden vom „Zentrum“ auf 400 Euro aufgestockt. Mit verschiedenen Events und unterschiedlichen Künstlern sollen noch weitere Spendengelder gesammelt werden. So auch heute Abend.

Frank Giesen spielt Gunter Gabriel

Stargast des Abends ist Frank Giesen. Der Singer und Songwirter lernte schon in den 80er Jahren Gunter Gabriel kennen und freundete sich mit ihm an. Seither beeinflusst Gabriel auch die Musik von Giesen. Mit einer bunten Mischung aus eigenen Liedern und Liedern von Gunter Gabriel will er das Publikum dazu bewegen eine Spende für das Hospiz Löwenherz in seinen Hut abzugeben. „Man muss einmal etwas mit einem Hospiz zu tun gehabt haben, um überhaupt zu verstehen, was diese Menschen leisten“, so der Musiker, der aus Hildesheim stammt. 

Spenden Mail