Bei Inner Wheel ist der Winter ausgebrochen

Quelle: Walsroder Zeitung, 09.09.2019

Adventskalender erscheint Ende Oktober

Während der Sommer die Menschen im Heidekreis zum Schwitzen gebracht hat, ist beim Inner-Wheel-Club Soltau-Walsrode schon der Winter ausgebrochen - zumindest gedanklich: Beim Service-Club dreht sich nach dem turnusgemäßen Wechsel an der Vereinsspitze derzeit nämlich schon wieder alles um den Adventskalender 2019. Die Aktion ist seit ihrem Start 2007 Jahr für Jahr ein großer Erfolg und sorgt dafür, dass zahlreiche Organisationen und Vereine finanziell unterstützt werden können.

Die Kalender-Aktion - hinter jedem Türchen gibt es gleich mehrere gespendete Preise zu gewinnen - brachte allein im vergangenen Jahr eine Summe von 9000 Euro ein. Inner Wheel Soltau-Walsrode unterstützte damit das Kinderhospiz Löwenherz und die Aktion Shelterbox. Zu den geförderten Projekten gehören aber auch Schulen, Kindertheaterangebote oder die finanzielle Unterstützung eines Jugendkonzertprojektes der Kantorei Walsrode.

Wie bereits zur Premiere mit dem Motiv “Weihnachtskatze” ist auch der Künstler Eberhard Hückstädt wieder der kreative Partner des Service-Clubs für die Gestaltung des Motivs. Er hat sein Kunstwerk, das die Vorderseite des Adventskalenders 2019 bildet, in diesem Jahr “Himmlische Klänge” genannt. Bereits Ende Oktober soll der Kalender für die Weihnachtszeit 2019 fertig sein.

Die Mitglieder von Inner Wheel können sich über ein abwechslungsreiches Programm mit ihrer neuen Präsidentin Andrea Kruse freuen, die ihr Amt in diesem Sommer angetreten hat. Ein erster Ausflug führte bereits nach Munster zur Ausstellung “Glasplastik und Garten”, eine Nachtwanderung in Soltau ist ebenfalls geplant. Auch eine Führung durch das Scheunenviertel in Ahlden mit Schlossbesichtigung und Erläuterungen ist ein sicherlich inte-ressantes Angebot.

Spenden Mail