Joleen Müller hat keine Angst vor großen Zielen

Quelle: Wilhelmshavener Zeitung, 11.10.2019

Die 14-jährige Wangerländerin trainierte mit der deutsch-amerikanischen Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum.

Hooksiel/cc - „Keine Angst vor großen Zielen“ hieß das Motto beim Lehrgang der bekannten deutsch-amerikanischen Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum. Die vierfache Deutsche Meisterin errang bei den Weltreiterspielen und den Europameisterschaften schon vier Goldmedaillen und holte mit der Mannschaft bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro Bronze.

Zu Gunsten des Kinder- und Jugendhospiz „Löwenherz“ in Syke lud sie zum ersten Springlehrgang ein. Der Erlös der Veranstaltung - immerhin 6000 Euro - gehen zu 100 Prozent an das Projekt „Löwenherz“. 16 Plätze (also ein Reiter pro Bundesland) standen für diesen Lehrgang zur Verfügung, die Anmeldungen übertrafen dieses Kontingent aber bei weitem. Interessierte mussten sich schriftlich und mit einem Videobeitrag um die Teilnahme bewerben. Turniererfahrung, mindestens auf L-Niveau, war ebenfalls Voraussetzung.

Zu den glücklichen „Gewinnern“ zählte Joleen Müller vom Reit- und Fahrverein (RuF) Hooksiel. Sie durfte gemeinsam mit ihrem Pferd „Acardo“ am Springlehrgang (inklusive Übernachtung auf dem Hof der Championats-Reiterin) in Holtorf teilnehmen. Dort gab es jede Menge Experten-Tipps für optimale Lösungsphasen und wie man erfolgreich an der „Bascule“ - also am Sprungablauf und der Kontrolle im Parcours - arbeiten kann.

Spenden Mail