35 Jahre Maritas Friseurdiele 500 Euro für das Kinderhospiz Löwenherz

Quelle: Anzeiger Verlag, 19.07.2019

Alfstedt. Die Alfstedter Friseurmeisterin Marita Thien ist eine Powerfrau, wie sie im Buche steht. Seit 35 Jahren schreibt sie mit ihrer Friseurdiele „Mein Friseur“ in Alfstedt eine echte Erfolgsgeschichte.

Ein guter Grund zu feiern. Und das gleich über einen ganzen Monat. Frühere Arbeitskollegen, Freunde, alte und auch neue Nachbarn, gaben sich die Klinke in die Hand und ließen es sich nicht nehmen, ihr zu gratulieren.

Und da die rührige Geschäftsfrau ein großes Herz für Kinder hat, wünschte sie sich statt Blumen und Geschenken einen finanziellen Obolus für das Kinderhospiz Löwenherz. „Eine super Idee“, so der allgemeine Tenor.

Und so füllte sich das eigens angeschaffte Porzellan Sparschwein von Woche zu Woche. „Ganze 500 Euro sind zusammengekommen“, freute sich Marita Thien.

„Jeder Cent ist willkommen“, erklärte Agnes Behrens vom Vorstand des Kinderhospizes Löwenherz. Sie kam eigens aus Bremen angereist, um das so dringend benötigte Geld in Empfang zu nehmen.
Die Spende wird zeitnah für die Arbeit im Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke einfließen. Hier werden Kinder mit tödlich verlaufenden Krankheiten aufgenommen, bei denen nach dem heutigen Stand der Medizin eine Heilung ausgeschlossen ist. Die Familien können sich hier gemeinsam für einige Tage oder Wochen erholen, während ihr schwerstkrankes Kind in einer familiären Atmosphäre liebevoll und kompetent betreut wird. Es hat acht Pflegeplätze und einen separaten Wohnbereich für Eltern und Geschwister. Das Konzept: Leben bis zum letzten Atemzug. Diese Arbeit wird rund zur Hälfte durch Spenden finanziert.