Benefizparty im Rekumer Hof

Quelle: Weser Kurier, 24.10.2019

von Iris Messerschmidt

Eine Benefiz-Oldiethek zugunsten des ambulanten Kinderhospizdienstes Löwenherz gibt es am 16. November im Rekumer Hof. Mit von der Partie sind Claus mit C, Corinna May, Ellen Obier sowie Florian D.

Mit einer selbst organisierten Party im Rekumer Hof, Rekumer Straße 111, feierte das Duo One Kiss 2017 eine Premiere. 2018 gab es unter dem Motto „Kulturplätzchen“ eine Erweiterung. In diesem Jahr wird erneut in den Rekumer Hof eingeladen, dann allerdings zu einer Benefiz-Oldiethek zugunsten des ambulanten Kinderhospizdienstes Löwenherz, und zwar am Sonnabend, 16. November. Claus mit C und Corinna May sind auch dieses Mal wieder mit von der Partie, sorgen mit entsprechender Musik für Partystimmung. Doch auf die Gäste warten noch weitere Höhepunkte. 

Jazzsängerin, Parodistin und Entertainerin Ellen Obier will mit ihrer komödiantischen Musikrevue für ordentlich Stimmung sorgen. „Ich bin alle Frauen“ lautet ihr Motto. Ellen Obier parodiert und imitiert berühmte nationale und internationale Stimmen – und das immer live. Sie stellt sich auf ihre Gäste ein und gibt mit Lokalkolorit jeder Show ein eigenes Gesicht. Da rockt schon mal eine Tina Turner die Bühne, übt Cher mit dem Publikum den Shoop-Shoop-Song, schwenkt Nana Mouskouri ihre weißen Rosen aus Athen. All diese weltweit bekannten Stars vereinen sich auf der Bühne in Ellen Obier. Sie interpretiert die Stars mal überzogen, mal zum Verwechseln ähnlich. Aber Achtung: Die Sängerin geht individuell auf die Menschen im Publikum zu, agiert interaktiv und spontan, so findet sich manch ein Besucher plötzlich mitten im Geschehen wieder.

Als Florian D. tritt Florian Danowski an, und zwar unter dem Motto „Let him entertain you...“. Der Wuppertaler besitzt eine lange Erfahrung als Sänger, Instrumentalist und Entertainer. Rock, Rock ‚n‘ Roll, Pop, Schlager, Soul oder Swing – kaum ein Nummer-eins-Hit der vergangenen Jahre ist an ihm vorübergegangen. Florian D. hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt.

Am Sonnabend, 16. November gibt es ebenfalls eine Neuauflage der „Partykultur mit One Kiss“. Geplant ist ein musikalischer Rückblick auf die  letzten acht Jahrzehnte und die damit verbundenen Änderungen im Party-Verhalten. Musikalisch zieht sich das Programm durch die Bereiche Rock, Pop, House, Jazz, Country und Soul – es wird auch der ein oder andere Schlager dabei sein. Alles aber im Stil von One Kiss. „Das Wichtigste ist, unsere Besucher haben Spaß“, macht das Duo deutlich.

Der Eintritt ist an diesem Abend frei. Der Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn ist um 19 Uhr. Der Benefizgedanke steht zu dieser Veranstaltung an erster Stelle, denn auch das Team des „Rekumer Hof“ und dessen Freunde arbeiten an diesem Abend ehrenamtlich für den guten Zweck.