Löwenherz-Spender lösen ihr Versprechen ein

Quelle: Nordwest-Zeitung, 27.04.2019

„Wenn wir 10 000 Euro Spenden zusammenbekommen, lassen wir uns das Logo vom Kinderhospiz tätowieren“, hatten der Wardenburger Julien Schütte (links) und sein Freund Hardy Leben versprochen. Die beiden „Gelben Engel“ waren mit einem alten ADAC-Straßenwacht-Wagen auf der Benefiz-Rallye „Baltic Sea Circle Winter Edition“ zum Nordkap mitgefahren und hatten auf diesem Weg Spenden für das Kinderhospiz Löwenherz in Syke gesammelt (siehe NWZ vom 23. Februar und 7. März). Weit mehr als erhofft –knapp 13 000 Euro – sind dabei zusammengekommen. Jetzt setzte Tätowierer Stephan Hanken vom Oldenburger Tattoo-Studio „Feinste Tätowierungen“ kostenlos die Nadel an – sein Beitrag zu der Spendenaktion.