"Alte Zicken" überraschen mit Haus-Pullover

Delmenhorster Kreisblatt

Monika Schneider staunte gestern nicht schlecht. Zu ihrem 50. Geburtstag hatten sich die Freundinnen in eine ganz besondere Geschenkidee verstrickt.

Delmenhorst/tbr - Der Coup war perfekt geplant. Am Sonnabend, dem Vortag ihres 50. Geburtstags, hatten die Freundinnen Monika Schneider geschickt von zu Hause weggelotst. Als sie zu nächtlicher Stunde wieder heimkehrte, traute sie ihren Augen kaum: Ein etwa drei Meter hoher handgestrickter Pullover in grellen Farben zierte ihr beleuchtetes Wohnhaus am Stickgraser Damm, drum herum fünfzig kleine Pullover mit ihrem Gesicht aus Kindertragen. Akkordeonmusik und Glückwünsche von allen Seiten - was für ein Einstieg in den Festtag!

Als Verantwortliche für den Spaß gab sich die "Alte-Zicken-Partei" zu erkennen, ein Kreis aus insgesamt acht Frauen, die sich seit acht Jahren regelmäßig treffen oder zusammen unterwegs sind. Zu diesem Kreis zählt auch Hildegard Janssen (47), die kleine Schwester von Monika Schneider. Sie hat in den vergangenen Monaten wie eine Weltmeisterin gestrickt, bis hin zur Sehnenscheidenentzündung. Das Meisterstück ist der riesige Pullover. Ein wohl überlegtes Geschenk, denn das Geburtstagskind handarbeitet selbst gern. Ich liebe meine Schwester über alles", begründet Hildegard Janssen ihr großes Engagement. Gestern Mittag war sie mit den anderen "Alten Zicken" wieder unter den Gratulanten beim Empfang. Besonders schön, sagt sie, sollte der Geburtstag auch deshalb werden, weil Monika Schneider im April ihren Mann Gerold verloren hat. Er war leblos auf dem Fußballplatz zusammengebrochen.

Wer als Firma oder Privatperson Interesse an dem großen Pullover hat, kann ihn unter Telefon (04221) 74161 ersteigern: Den Erlös wollen die Frauen dem Kinderhospiz "Löwenherz" in Syke spenden.

  • Tv torrents
  • Music torrents
  • Series torrents