Kinderhospiz - Förderverein begrüßt tausendstes Mitglied/ epd

 

Syke/Kr. Diepholz (epd). Der Förderverein des Kinderhospiz "Löwenherz" in Syke bei Bremen hat sein tausendstes Mitglied begrüßt. Ein Bankangestellter aus Garbsen bei Hannover will die Arbeit des Hospiz für todkranke Kinder künftig als Fördermitglied unterstützen, teilte das Hospiz am Montag in Syke mit. Im Kinderhospiz wurden im vergangenen Jahr 80 unheilbar kranke Kinder und ihre Familien betreut, sagte ein Sprecher dem epd. Drei Kinder starben dort.Das Haus am Stadtrand von Syke wurde im September 2003 als erste Einrichtung ihrer Art in Niedersachsen und Bremen gegründet. Es verfügt über acht Plätze. Die Kinder und ihre Eltern können bis zu vier Wochen lang aufgenommen werden. Die Hälfte der Kosten wird in der Regel von den Krankenkassen übernommen. (epd Niedersachsen-Bremen/b0005/03.01.05)