Daewoo hat Löwenherzen

Kreiszeitung Syke

Syke/Bremen - Mit einem besonderen Engagement zeigt Automobilimporteur Daewoo sein soziales Herz: Das Unternehmen, das in Bremen-Nord seinen Deutschlandsitz hat und ab Mitte Februar als Chevrolet Deutschland firmieren wird, verzichtete auf seine Weihnachtsfeier. Stattdessen wurde die gesamte Belegschaft Mitglied bei Löwenherz - zunächst befristet auf ein Jahr

Geschäftsführer Günther Sommerlad übergab den Scheck im Wert von 2 000 Euro jetzt an Löwenherz-Geschäftsführerin Barbara Frerker.

"Wir sind froh, ein solches Projekt unterstützen zu können - auch wenn unser Beitrag nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist", sagt Sommerlad. "Das Kinderhospiz ist eine Einrichtung, die unsere höchste Anerkennung verdient"