Kinder hökern für einen wohltätigen Zweck Grundschule Schierbrok: Flohmarkt für Hospiz „Löwenherz“

Delmenhorster Kreisblatt, 24.03.2007

Ganderkesee: Bei der Aktion im letzten Jahr kamen rund 900 Euro zusammen. Die Schüler lernten spielend das Handeln und verbesserten ihre Rechenfähigkeiten.
von Britta Buntemeyer
schierbrok. Spielsachen über Spielsachen säumten gestern die Flohmarktstände in der Schierbroker Grundschule. Die Kinder boten ihre alten Spiele, Kassetten und Kuscheltiere zum Verkauf an und das für einen guten Zweck. Die Einnahmen gingen an das Syker Kinderhospiz „Löwenherz“.
„Vor drei Jahren wurde das Geld für Straßenkinder in St. Petersburg gespendet“, erklärte Hartmut Neumann, komissarischer Konrektor. In diesem Jahr war das Kinderhospiz, wie schon 2006, der Empfänger. „Wir wollten einen Adressaten aus der Region und zwei ehemalige Kolleginnen waren bei Löwenherz ehrenamtlich tätig.“ Letztes Jahr kamen rund 900 Euro zusammen.
Neben der wohltätigen besaß der Flohmarkt darüber hinaus eine pädagogische Funktion, wie Neumann betonte. „Die Kinder lernen, alte Sachen nicht einfach wegzuschmeißen. Spielsachen werden wieder verwertet und sie lernen zu handeln und zu rechnen, was ihnen im Rahmen einer solchen Aktion sehr viel Spaß bringt.“