Offene Türen im "Ambulanten Kinderhospizdienst Löwenherz Bremen und Umzu"

Pressemitteilung - Bremen, 4.6. 2008

Einen Besichtigungsvormittag bietet der „Ambulante Kinderhospizdienst Löwenherz Bremen und Umzu“ am Sonnabend, den 14. Juni, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr. Im Rahmen des Nachbarschaftsfestes „Kastanienplatz“ informieren die Mitarbeiterinnen in den Büroräumen Bremen, in der Elsasser Straße 61/63 über Kinderhospizarbeit und stehen für Gespräche bereit. Für Kaffe und Kuchen ist gesorgt.

Ein neuer Schulungskurs für Ehrenamtliche Mitarbeiter beginnt im Herbst. Für Interessierte gibt es noch wenige Plätze. Weitere Informationen erteilen die Mitarbeiterinnen gerne unter der Telefonnummer 0421/ 8413155.

Der „Ambulante Kinderhospizdienst Löwenherz Bremen und Umzu“ war im Frühjahr 2006 gegründet worden, um die Familien mit unheilbar kranken Kindern zuhause zu unterstützen und zu begleiten. Die ehrenamtlichen Kinderhospizbegleitet werden vor ihren Einsätzen in einem Schulungskurs vorbereitet. Dieser Kursus ist für sie kostenlos.

Zur Zeit begleiten die insgesamt 19 Ehrenamtlichen in der Region elf Familien mit unheilbar kranken Kindern, eine weitere Familie hat angefragt.

  Bremen Ehrenamtliche Kinderhospizbegleiterinnen 04 06 08 (37kb)

 PM_Loewenherz_Ambulant_Bremen_Schulungskurs_04_06_08.pdf