Westernreiter: Nach 600 Kilometern in Berlin

Pressemitteilung - Berlin/Syke, 26.5.2008

Emsländer drei Wochen auf Benefiztour für Kinderhospiz Löwenherz

Berlin/Syke/Meppen – Nach einem 600 Kilometer langen Marathonritt von Meppen nach Berlin für das Kinderhospiz „Löwenherz“ sind acht Westernreiter aus dem Emsland am Montag wohlbehalten am Brandenburger Tor angekommen. Mit zehn Pferden, einem Planwagen und einer Kutsche erreichten sie am Nachmittag das Wahrzeichen in der Hauptstadt. Dort wurden sie vom Bundestagsabgeordneten Dr. Hermann Kues aus Lingen, dem Schirmherren der Aktion, Maskottchen „Maximilian Löwenherz“, sowie zahlreichen Freunden und Verwandten in Empfang genommen. Die Westernreiter waren am 4. Mai in Meppen zu ihrem Benefizritt gestartet. Dabei informierten sie über die Einrichtung und sammelten Spenden. Insgesamt kamen mehrere tausend Euro zusammen.

„Sie haben mit Ihrem Benefizritt ein Zeichen gesetzt, was man mit ehrenamtlichem Engagement alles bewegen kann“, sagte der Bundestagsabgeordnete Dr. Hermann Kues (CDU) zur Begrüßung der Reiter vor dem Brandenburger Tor. „Hier sieht man, was man mit Herzblut und Ausdauer alles bewegen kann“, erklärte der Abgeordnete aus Lingen, der auch Parlamentarischer Staatssekretär ist.

 „Es ist toll, was für eine Resonanz wir bei der Bevölkerung hatten“, beschrieb Richard Roosmann, einer der Reiter und Hauptorganisator der Aktion, seine Erfahrungen. „Viele Menschen hatten großes Interesse an Informationsmaterial. Die Flyer wurden uns manchmal fast aus den Händen gerissen“. Den drei Wochen langen Ritt durch Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg nach Berlin habe man sehr genossen. „Wir sind durch sehr schöne Landschaften gekommen, die wir sonst nicht kennen gelernt hätten“. 

Barbara Frerker, Geschäftsführerin des Vereins, lobte die außergewöhnliche Aktion der Westernreiter aus dem Emsland. „Es ist fantastisch, dass die Reiter ihre Freizeit für diesen langen Benefizritt zur Verfügung gestellt haben. Löwenherz ist jetzt dank Ihrer Unterstützung in Berlin angekommen“, sagte sie.

  Loewenherz_Brandenburger_Tor.jpg (360kb)

 PM_Loewenherz_28_5_08.pdf