Kinderhospiz feiert fünften Geburtstag

Quelle: Kreiszeitung, 15.9.2008 – Landkreis Diepholz

„Tag der offenen Tür“ am Sonnabend

(Landkreis) – Die „Löwenherzen“ feiern Geburtstag: Am kommenden Sonnabend, dem Weltkindertag, besteht das Kinderhospiz in Syke genau fünf Jahre.

Der Niedersächsische Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident Walter Hirche will gegen 13 Uhr gratulieren – und einen Scheck von einem Gartenfest seines Ministeriums überreichen. Hirche will sich bei einem Rundgang einen persönlichen Eindruck vom Haus verschaffen.

Die Idee, eine „Insel“ für schwerstkranke Kinder und ihre Familien zu schaffen, hatte im Landkreis Diepholz und weit darüber hinaus eine bespiellose Spendenbereitschaft ausgelöst.
 
Mit den unterschiedlichsten Ideen sezten sich Menschen für Löwenherz ein – bis heute: Der Extremsportler Hauke König (39) will das Kinderhospiz mit einem   Ultramarathon-Lauf unterstützen und eine Strecke von 370 Kilometern auf dem Weser-Radweg zurücklegen, die von Hannoversch Münden bis nach Bremen führt.
 
Die „Löwenherzen“ wollen ihren Geburtstag am Sonnabend mit einem bunten Programm und möglichst vielen Gästen feiern. Besucher sind am Sonnabend in der Zeit von 11 bis 18 Uhr herzlich zu einem „Tag der offenen Tür“ im Kinderhospiz (Siebenhäuser 77, Syke) eingeladen. Mitarbeiter erläutern die Arbeit mit den unheilbar kranken Kindern und deren Familien und beantworten auf Wunsch Fragen.

Geplant ist eine fröhliche Geburtstagsfeier: Die Liste der Unterhaltungsangebote ist lang. Neben mehreren Chören, einem Orchester, einer Trommelgruppe und einem Musik-Corps treten eine Rockband mit Kindern und Jugendlichen und eine weitere Musikgruppe mit vier Jugendlichen auf.

Ein interaktives Theater lädt die Besucher spielerisch zum Mitmachen ein, eine Clownin will die Gäste mit seinen Kunststücken zum Lachen bringen. Kinder können sich an einer Kletterwand und auf dem Bungee-Trampolin austoben. In Zelten gibt es für die Gäste Kaffee und Kuchen, Bratwürste, Pommes, gebratene Pilze, Bier und Cola sowie leckere alkoholfreie Cocktails.

Kleine und große Radler können an einer Fahrrad- Sternfahrt teilnehmen. Gestartet wird in Bassum, Kirchweyhe, Stuhr Sudwalde, Twistringen und Syke, um dann zum Kinderhospiz zu fahren. Die Sternfahrt wird gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) veranstaltet. Tourenleiter des ADFC und Ehrenamtliche von „Löwenherz“ begleiten die Touren. Die Teilnahme ist kostenlos.