Im DGH wird wieder geglast

Quelle: Rotenburger Rundschau, 16.10.2008

Marinemusikkorps kommt zum Konzert nach Wittorf

Wittorf . (hm). Das Dorfgemeinschaftshaus in Wittorf kennt Lutz Bammler inzwischen wie seine Westentasche. Beim Wohltätigkeitskonzert von Stadt und Kaserne steht er zum siebten Mal an der Spitze eines Bundeswehr-Musikkorps. Am Mittwoch, 12. November, will er ab 19.30 Uhr mit dem Marinemusikkorps Nordsee aus Wilhelmshaven für Stimmung sorgen.

Wenn die Blauen Jungs auf die Bühne treten, dann tun sie das in der Regel mit dem Schlagen der Schiffsglocke, dem Glasen, nach dem schrillen Pfiff der Signalpfeife. Das kennt inzwischen auch das Publikum in Wittorf schon sehr gut – und freut sich auf das, was dann folgt: Von Marschmusik bis Oper, von Filmtitel bis Volksweise, von Jazz bis Pop reicht das Repertoire des vielseitigen Ensembles. Wer erinnert sich nicht an die Tauchfahrt mit dem Titelsong von "Das Boot“ oder das "Orchester ohne Instrumente“, das in Wittorf seinen Auftritt hatte. Unter der Moderation von Lutz Bammler ist eine Menge Spaß garantiert, denn er versteht es gut, das Publikum auch in den Musikpausen zu begeistern.

400 bis 450 Musikfreunde werden beim Konzert Platz finden. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Tickets gibt es bei der Bundeswehr unter Telefon 04262/934202, in der Stadtkasse in Rathaus sowie bei der Sparkasse in Visselhövede. Außerdem werden die Soldaten des Führungsunterstützungsbataillons 285 beim Martinsmarkt am 9. November mit einem Stand in der Goethestraße vertreten sein.

In den vergangenen Jahren kamen beim Konzert mehrere Tausend Euro zusammen, die für den guten Zweck gestiftet wurden. In diesem Jahr haben sich Bürgermeisterin Franka Strehse und Kommandeur Oberstleutnant Eckhard Böddeker auf folgende Nutznießer geeinigt: Die Stadt will mit ihrem Teil den neu gegründeten Hort unterstützen, der für die Grundausstattung noch Mobiliar, einen Materialschrank und Ausstattung für die Medienerziehung braucht. Der Anteil der Bundeswehr soll dem Kinderhospiz Löwenherz in Syke zufließen, in dem Familien von unheilbar kranken Kindern bei der Bewältigung ihres schweren Weges geholfen wird.

Wer diese Vorhaben über den Eintrittspreis hinaus unterstützen möchte, kann dies tun mit einer Spende auf das Konto 27523000 bei der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde (BLZ 24151235, Stichwort Wohltätigkeitskonzert).

Helfen werden neben der Sparkasse, die bei der Werbung unterstützt, auch die Stadtbäckerei Tamke mit dem Druck der Programmhefte und Müller-Blumen mit der Dekoration des Dorfgemeinschaftshauses. Strehse und Böddeker versprechen: "Jeder Euro geht ohne Abzug direkt an die ausgewählten Einrichtungen. Administrative Kosten entstehen nicht.“