Unterstützung für das Kinderhospiz

Quelle: Rotenburger Rundschau 23.07.2008

Geld aus Kuchenverkauf gespendet

Sothel.  (ari). Der Gasthof Zur Grünen Eiche lud jüngst ein zum Tag der offenen Tür. Zahlreiche Neugierige nutzten die Gelegenheit, dem Sotheler Traditionsunternehmen einen Besuch abzustatten und dessen neues Clubzimmer zu begutachten.

Die Gäste, von denen viele ganz sportlich mit dem Fahrrad unterwegs waren, erwartete neben kulinarischen Köstlichkeiten ein buntes Rahmenprogramm. Eine Hüpfburg und von Carina Vajen angebotenes Kinderschminken sorgten mit dafür, dass auch den jungen Besuchern nicht langweilig wurde. Am Basteltisch stand der Nachwuchs des Hauses, Ria-Sophie Ostenfeld und Ricarda Tietjen, seinen Altersgenossen mit Rat und Tat zur Seite. Dafür, dass der Besucherandrang nicht zu gefährlichen Situationen im Kurvenbereich vor dem Gasthaus führte, sorgten Einsatzkräfte der freiwilligen Feierwehr Sothel.

Vom Erfolg der Veranstaltung profitiert auch das Kinderhospiz Löwenherz. Die in Syke ansässige Einrichtung, die todkranken Kindern und ihren Angehörigen zur Seite steht, erhielt nun einen Scheck in Höhe von 500 Euro überreicht. Dabei handelt es sich um die aufgerundeten Einnahmen aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf am Tag der offenen Tür. Stellvertretend für den Trägerverein nahm dessen ehrenamtliche Mitarbeiterin Ilse-Marie Voß die Spende entgegen und bedankte sich bei Axel und Ute Ostenfeld, die den Familienbetrieb in der vierten Generation führen.