Zahnarzt-Mannschaft arbeitet für guten Zweck

Quelle: Westfalen Blatt, 25.11.2008

WESTFALEN-BLATT-Weihnachtsaktion – Prophylaxe-Honorar geht ans Kinderhospiz Löwenherz

Paderborn (WB/ca). Gönnen Sie Ihren Zähnen eine Prophylaxe-Behandlung und unterstützen Sie gleichzeitig eine gute Sache! Der Paderborner Zahnarzt Dr. Waldemar Henrichs und seine Mitarbeiterinnen verzichten auf ihren freien Samstag und werden am 29. November arbeiten, um Geld fürs Kinderhospiz Löwenherz einzuspielen. Dr. Henrichs: »Wir bieten eine halbe Stunde Prophylaxe für 40 Euro an, eine ganze Stunde für 80 Euro. Sämtliche Einnahmen spenden wir dem Kinderhospiz!« Zur Behandlung gehört unter anderem das Säubern von Zahnzwischenräumen, das Entfernen von Nikotinbelägen und anderen Verfärbungen mit einem Pulverstrahler, die Zahnstein-Entfernung und das Fluoridieren der Zähne. Der Mediziner: »Damit niemand warten muss, bitten wir um Anmeldungen.« Die Praxismannschaft steht am Samstag von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung, bei großem Andrang auch länger. Bis zu fünf Patienten pro Stunde können versorgt werden. Heiner Brock, Mitarbeiter des Kinderhospizes in Syke: »Toll, wie sich die Menschen in Ostwestfalen reinhängen, um die Aktion zu unterstützen! Dieses Engagement überwältigt uns!« Anmeldungen nimmt die Arztpraxis von sofort an unter 05254/ 85646 entgegen.