Maskottchen „Maximilian“ Löwenherz war bei allen Geburtstagsgästen sehr beliebt.

 

Mitarbeiter stellten den Besuchern die Arbeit im Kinderhospiz vor und beantworteten Fragen.

5000 Besucher beim „Löwenherz“- Geburtstag

Pressemitteilung - Syke, 20.09.2009

Kinderhospiz feierte sechsten Jahrestag mit Tag der offenen Tür

Syke - Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen hat das Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke am Samstag mit zahlreichen Familien, Freunden und Unterstützern seinen sechsten Geburtstag gefeiert. Rund 5000 Gäste kamen zum Tag der offenen Tür, um sich die Räume anzuschauen und die Angebote für die unheilbar kranken Kinder und ihre Familien erläutern zu lassen. Bei Kaffee und Kuchen ruhten sich viele Besucher nach ihrem Rundgang aus und besprachen ihre Eindrücke.

Die Geburtstagsgäste verzehrten 30 Bleche mit Kuchen und Torten sowie mehr als hundert Waffeln, die aus 20 Kilo Teig am Stand frisch gebacken wurden. Die Helfer und Helferinnen für Hauswirtschaft der Diakonie Freistatt hatten auch in diesem Jahr die Versorgung übernommen. An einer Saftbar mixten Mitarbeiter der Suchthilfe der Diakonie Freistatt leckere alkoholfreie Cocktails

Den gesamten Tag über strömten die Besucher zum Kinderhospiz. Viele Unterstützer hatten sich eigene Aktionen ausgedacht. Mitglieder des Motorradvereins „ToyRun4Kids“ malten den kleinen Besuchern Tiergesichter oder Löwentatzen mit einem Herzen auf die Wangen und zauberten aus bunten Luftballons kleine Figuren. Die engagierten Motorradfahrer, die in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal dabei waren, luden mit ihren „Trikes“ die kleinen Gäste zu Spritztouren ein. Beim „Bull-Riding“ versuchten die Kinder möglichst lange im Sattel zu bleiben.

Mit einer Fahrradsternfahrt kamen rund 150 Besucher zum Kinderhospiz geradelt. Sie waren morgens aus acht verschiedenen Orten gestartet. 70 Sportler der Radrenngemeinschaft Bremen (RRG) und aus anderen Vereinen veranstalteten eine rund 80 Kilometer lange „Tour de Löwenherz“ mit Start und Ziel am Kinderhospiz. Auch 30 Skater brachen bei Löwenherz zu einem Rundkurs auf. 

Die Museumseisenbahn „Kaffkieker“ pendelte zwischen dem Syker Bahnhof und der Haltestelle Steimke-Burdorf in der Nähe des Kinderhospizes und brachte ebenfalls etliche Besucher zum Tag der offenen Tür.

 5000_Besucher_beim_sechsten_Loewenherz-Geburtstag_20_09_09.pdf
    Loewenherz_0.jpg ( 850 kb)
    Loewenherz_2.jpg ( 1.882 kb)

Spenden Mail