Baubeginn für Schulungs- und Vereinsgebäude

Pressemitteilung - Syke, 31.07.2009

„Treffpunkt Löwenherz“ wird in der Plackenstraße errichtet

Syke - In der zweiten Augustwoche beginnen die Bauarbeiten für das Schulungs- und Vereinsgebäude, das Löwenherz in Syke in der Plackenstraße errichtet. Es soll  „Treffpunkt Löwenherz“ heißen, für Interessierte und Betroffene offen sein, und zugleich Platz für Büroräume haben. „Die Baugenehmigung liegt vor, jetzt kann es losgehen“, sagte Architekt Günther Glüsenkamp.

Zunächst werden Filter eingeschwemmt, um das Grundwasser abzusenken. Danach wird der Mutterboden abgefahren und die Baugrube ausgehoben. Die Grundsteinlegung ist für Anfang September vorgesehen, Richtfest soll im November gefeiert werden. „Wir wollen vor dem Winter das Dach decken und dann mit dem Innenausbau beginnen“, so Glüsenkamp. Im Juli kommenden Jahres kann das Büroteam dann aus den bisherigen Räumen in der Hauptstraße in die Plackenstraße umziehen.

Das zweistöckige kombinierte Schulungs- und Bürogebäude passt sich mit seinem Äußeren harmonisch in die Nachbarschaft ein. Das Erdgeschoß erhält eine Fläche von 300 Quadratmetern, im ersten Obergeschoß stehen 227 Quadratmeter zur Verfügung. Im Parterre werden Tagungs- und Schulungsräume für Elterngruppen, ehrenamtliche Kinderhospizmitarbeiter sowie Besprechungsräume eingerichtet. Auch ein Löwenherz-Laden bekommt hier einen Platz, in dem die Basarguppe gespendete Bücher, Kinderspielzeug und andere zur Verfügung gestellte Artikel zum Verkauf anbietet. Im ersten Stockwerk befinden sich die Büroräume. 

Der Architekt richtete sich bei seinem Entwurf am Leitsatz des Kinderhospizes aus: „Wird sind da, wir tragen mit – im Leben im Sterben“. Und dementsprechend soll das Gebäude Präsenz und Stärke, Vertrauen und Mitgefühl, Veränderung sowie zugleich Abschied und Neuanfang ausstrahlen.

 PM_Loewenherz_Baubeginn_fuer_Schulungs-und_Vereinsgebaeude_31_07_09.pdf

    Loewenherz-Aussenansicht-Zeichnung.jpg (292 kb)

Spenden Mail