Pressemitteilung - Syke, 10.09.2009

Engagierte Außendienst-Mitarbeiter schaufelten im Löwenherz-Garten Rindenmulch

Syke - Ihren „Orange Day“ verbrachten zehn Außendienstmitarbeiter des Unternehmens Glaxo Smith Kline mit einem Arbeitseinsatz im Löwenherz-Garten. Die Helfer schaufelten Rindenmulch unter eine Hecke, trugen einen Erdhügel an der Rutsche ab, säuberten den kleinen Bachlauf und entfernten Wildkräuter.

„Die Mitarbeiter waren sehr engagiert und mit so großem Eifer dabei, dass sie gar nicht wieder aufhören wollten“, freute sich Löwenherz-Mitarbeiterin Sabine Voss, die für die Gartenpflege – und gestaltung zuständig ist. „Das war eine sehr große Unterstützung für uns“. Zum Abschluss besichtigten sie gemeinsam das Kinderhospiz. Tief bewegt seien hinterher alle wieder nachhause gefahren. 

Der „Orange Day“ wurde von jungen Mitarbeitern des Pharmaunternehmens Glaxo Smith Kline ins Leben gerufen. Sie wollten ihr gesellschaftliches Engagement an diesem „Ich-tu-was-Tag" durch ihren persönlichen Einsatz für einen guten Zweck unterstreichen. Das Unternehmen stellt seine Mitarbeiter für diesen besonderen Tag frei. Inzwischen gibt es den Orange Day weltweit. 

 PM_Aussendienst-Mitarbeiter_halfen_im_Loewenherz-Garten_10_09_09.pdf

    Aussendienst-Mitarbeiter_halfen_im_Loewenherz-Garten.jpg (3,3 mb)

Spenden Mail