Kinderhospiz Löwenherz und Bethel beenden Kooperation

Pressemitteilung - Syke, 24.06.2009

Syke - Das Kinderhospiz Löwenherz und Bethel beenden zum Ende dieses Jahres ihre Kooperation. Die von Bodelschwinghschen Anstalten waren seit 2003 mit 25,9 Prozent an der gemeinnützigen „Betriebsgesellschaft Kinderhospiz Löwenherz gGmbH“ beteiligt. Das teilte Löwenherz am Mittwoch in Syke mit.

„Wir haben in den vergangenen sechs Jahren sehr gut zusammengearbeitet“, erläuterte Löwenherz-Vorsitzende Gaby Letzing. „Es war sehr hilfreich und beruhigend, in der Anfangszeit einen starken Partner an der Seite zu haben. Dafür danken wir den von Bodelschwinghschen Anstalten Bethel sehr. Löwenherz ist im Laufe der Jahre selbständig geworden und kann jetzt auf eigenen Beinen stehen“.

Für Nachfragen Gaby Letzing: Tel. 04242/ 5789 – 11 

 

 PM_Loewenherz-und-Bethel-beenden-Kooperation-24_6_09.pdf

Spenden Mail