Leid der kranken Kinder berührt Besucher des Hospiz-Tages

Mechthild Endler (links), Vorsitzende der Celler Hospiz-Bewegung, begrüßte beim Celler Hospiz-Tag im Pfarrsaal St. Ludwig etwa 100 Gäste. Foto: Müller

Quelle: Cellesche Zeitung, 19.10.2009

Veranstaltung der Celler Hospiz-Bewegung im Pfarrsaal St. Ludwig

CELLE (gu). "Angeline hat ihre Flügel wieder." So steht es auf einem kleinen Stein, der im Kinderhospiz "Löwenherz" in Syke im "Garten der Erinnerung" zum Gedenken an das kleine Mädchen abgelegt wurde. Angeline ist eines von vielen schwerkranken, unheilbaren Kindern, die bis zu ihrem Tod immer wieder in der Einrichtung betreut wurde. Beim Hospiz-Tag, der am Sonnabend von der Celler Hospizbewegung unter dem Thema "Ambulante Kinderhospizarbeit" veranstaltet wurde, ist das Syker Kinderhospiz von Elisabeth Lohbreier, Koordinatorin Ambulanter Kinderhospizdienst Niedersachsen, vorgestellt worden.

Die etwa 100 Celler, die den Weg in den Pfarrsaal der Gemeinde St. Ludwig gefunden hatten, waren durch die Bilder aus dem Kinderhospiz und den Vortrag von Lohbreier sichtbar angefasst. Das Leid der Kinder und ihrer Familien berührte jeden der Anwesenden, viele mussten öfter trocken schlucken, einige wischten sich leise Tränen aus dem Gesicht. Einfühlsam und offen schilderte Lohbreier den Alltag im "Löwenherz", sprach über die Isolation der Eltern, die sich ständig mit Tod und Sterben auseinandersetzen müssen, die Belastung der Pflegekräfte oder die Art und Weise, wie die Kinder - seien es die Erkrankten oder die Geschwister - mit dem Tod umgehen. "Kinder können das, man muss sie nur lassen, dann erlebt man Erstaunliches", meinte Lohbreier.

Das Interesse und die Nachfragen zu dem Kinderhospiz waren so vielfältig, dass dabei Lohbreiers eigentliches Thema, der Aufbau einer flächendeckenden ambulanten Kinderhospizarbeit in Niedersachsen, fast zu kurz gekommen wäre. Bei der Celler Hospiz-Bewegung haben sich allerdings schon zwei ehrenamtliche Helferinnen entsprechend fortgebildet. Regina Barthel und Gabriele Korn-Grube wollen sich dieser anspruchsvollen Thematik annehmen. Korn-Grube: "Als ich von diesem Projekt hörte, wusste ich, dass das meine Aufgabe sein wird."

  • Tv torrents
  • Music torrents
  • Series torrents