"Kleinvieh macht auch Mist"

Quelle: Kreiszeitung, 19.02.2009

Wolfgang Ullrich hilft 'Löwenherz'

Von Joachim Decker

WILDESHAUSEN Der Spruch ist alt, aber längst nicht abgedroschen: "Kleinvieh macht auch Mist". Übersetzt heißt das für den Wildeshauser Wolfgang Ullrich: "Jeder Cent kann helfen." Auf der Motorhaube seines Autos ist deutlich zu erkennen, wem er helfen will: Dem Kinderhospiz "Löwenherz" in Syke.

"Auf Radio ffn habe ich einen ausführlichen Bericht über diese Einrichtung gehört. Was die Familien erzählt haben, hat mich dermaßen betroffen gemacht, dass ich spontan entschieden habe zu helfen." Mit einem "Adventsgrillen" mit Freunden und Bekannten sei die Hilfsaktion schließlich geboren worden: "Schon an diesem Abend kamen einige Euro zusammen, die ich persönlich im Kinderhospiz abgegeben habe."

Gerne seien die Mitarbeiter in Syke bereit gewesen, ihn über die Arbeit der Einrichtung ausführlich aufzuklären: "Sehr schnell stand für mich danach fest, dass diese Spendenübergabe keine Eintagsfliege gewesen sein darf. Wer einmal in die Einrichtung geschaut hat, der kann erst richtig verstehen, wie schön es ist, gesunde Kinder zu haben."

Im Suzuki-Autohaus Beier habe er einen neuen "SX-4" gesehen, der ähnlich einiger Rallye-Fahrzeuge schon mit reichlich Werbung beklebt war: "Vor meinem geistigen Auge habe ich den Aufkleber von ,Löwenherz' schon auf der Motorhaube gesehen. Ich musste dieses Auto kaufen."

Und heute ist er eben mit diesem Fahrzeug unterwegs, um Werbung für die Hilfsaktion zu machen. "Während mir die Volksbank Wildeshauser Geest schon die Unterstützung zugesagt hat, hoffe ich jetzt auch auf die Zusage der Stadt", betont Ullrich. Sein Ziel sei es, mit dem Fahrzeug während der verschiedenen Märkte in der Innenstadt Stellung zu beziehen, um über das Kinderhospiz zu informieren. Gerne sei er auch bereit, auf Einladung zu Veranstaltungen zu kommen: "Dabei werde ich natürlich auch eine Spendenbüchse aufstellen, um Geld zu sammeln. Denn es kann eben jeder Cent helfen." Und er verbürge sich dafür, dass auch wirklich jeder Cent ohne Abzug ans Kinderhospiz weiter gereicht werde: "Zudem biete ich Firmen an, gegen ein Entgelt Werbung auf meinem Fahrzeug zu machen. Auch dieses Geld wird eins-zu-eins gespendet."

Wer Fragen zu diesen Aktionen hat, kann sich unter Telefon 01522/6734410 jederzeit mit Ullrich in Verbindung setzen. Spenden für das Kinderhospiz "Löwenherz" können auch direkt auf das Konto 1110099999 (BLZ 29151700) bei der Kreissparkasse Syke eingezahlt werden.