Bückeburg: Betrügerischer Spendensammler

Pressemitteilung - Syke, 21. 05. 2010

Er behauptet, für Kinderhospiz Löwenherz zu sammeln

Bückeburg /Syke - Ein betrügerischer „Spendensammler“ ist in Bückeburg aktiv. Er behauptet, für das Kinderhospiz Löwenherz zu sammeln, teilten Anrufer dem Verein in Syke mit. Der gepflegt gekleidete Mann ist mit einer selbst gebastelten Sammelbüchse in der Regel an Markttagen (wie heute) in der Fußgängerzone zwischen Marktplatz und Stadtkirche unterwegs und spricht die Passaten an. Er frage dabei unter anderem, ob sie für „krebskranke Kinder im Syker Kinderhospiz spenden wollen“, teilte ein Anrufer mit. Am Gürtel habe er einen „Sammlerausweis“, der ihm einen offiziellen Anschein gebe.

„Löwenherz macht grundsätzlich keine Straßensammlungen, um mit Mitleid Spenden zu sammeln“, erklärte Heiner Brock, der Sprecher des Vereins. „Wir bitten alle Bürger in der Region, nicht an unbekannte Personen zu spenden, die angeblich für das Kinderhospiz Geld sammeln. Das ist nicht unser Stil. Es wäre gut, im Zweifel die Polizei anzurufen oder unser Vereinsbüro in Syke. Uns ist sehr daran gelegen, dass dieser Betrüger bald gefasst wird und die Sammlungen unterlässt.“

 PM_Betruegerischer_Spendensammler_in_Bueckeburg_21_05_2010.pdf

Spenden Mail