Tag der offenen Tür im Kinderhospiz Löwenherz

Pressemitteilung - Syke, 9. 9. 2010

„Siebter Geburtstag “ am Samstag, 18. September von 11 bis 18 Uhr

Syke - Den siebten Geburtstag feiert das Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke (Kreis Diepholz) am Samstag, den 18. September, mit einem Tag der offenen Tür und einem bunten Rahmenprogramm. Besucher sind in der Zeit von 11 bis 18 Uhr herzlich eingeladen, sich die Räume anzuschauen und sich kleinere künstlerische Vorführungen anzuhören und anzuschauen. Mitarbeiterinnen erläutern die Arbeit mit den unheilbar erkrankten Kindern und ihren Familien. In einem Zelt gibt es für die Gäste Kaffee und Kuchen, Bratwürste, Pommes, Bier und alkoholfreie Getränke. Die Museumsbahn „Kaffkieker“ pendelt zum Tag der offenen Tür zwischen dem Bahnhof Syke und der Haltestelle in der Nähe des Kinderhospizes.

Mehrere Künstler wollen die Besucher unterhalten: Ein Zauberer wird die Besucher mit seinen Tricks zum Staunen bringen, der chilenische Sänger Jorge Albero Mantarello möchte den Gästen poetische Balladen vortragen. Die Mittelaltergruppe „Freie Söldnerschaft vom Banner des roten Adlers e.V.“ schlägt auf dem Rasen ein Heerlager mit Zelten auf, zeigt den Kindern Schwertkämpfe im Kettenhemd und gibt einen Einblick in das Leben der Menschen um das Jahr 1180. Die „Langeooger Puppenkiste“ führt mit ihrem Ensemble auf einer Reisebühne um 15.00 Uhr und 16.00 Uhr mit Handfiguren das Kinder-Theaterstück „Der Zaubertopf“auf.

An einer Kletterwand der Diakonie Freistatt kann man Kraft und Mut ausprobieren und seine Geschicklichkeit beim Dosen-Weitwurf sowie an einer Schaumkuss-Weitwurf-Maschine ausprobieren. Mitglieder des Motorradvereins „ToyRun4Kids“ modellieren Luftballons, bieten Kinderschminken und Fahrten im Beiwagen an. Auch der Motorradverein „Spirit of Nature“ lädt wieder Kinder zu Ausflügen im Beiwagen ein. Die Freiwillige Feuerwehr aus Freistatt versorgt die Besucher mit Bratwurst und Pommes, der Schulverbund Hauswirtschaft der Diakonie Freistatt hat für die Gäste wieder zahlreiche leckere Kuchen und Torten gebacken. An einer Saftbar mixen Mitarbeiter der Fachklinik Bassum alkoholfreie Cocktails.

Die Museumseisenbahn „Kaffkieker“ verkehrt stündlich (ab 10.30 Uhr; Pause von 12.30 bis 14.00 Uhr) zwischen dem Syker Bahnhof und der Haltestelle Steimke-Burdorf (Alte Poststraße). Rückfahrt zum Syker Bahnhof jeweils zur vollen Stunde. Die letzte Abfahrt startet um 17.00 Uhr an der Haltestelle in der Nähe des Kinderhospizes.

Die Fahrradsternfahrt startet in diesem Jahr morgens von Achim, Bassum, Stuhr, Bremen und Bruchhausen-Vilsen zum Kinderhospiz. Es wird eine gemütliche Radtour, die von Mitgliedern des „Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club“ (ADAC) und „Löwenherz“-Mitgliedern begleitet wird. Die Teilnahme ist kostenlos. Einzelheiten über Abfahrtzeiten und die Strecken finden Sie im Internet auf der Löwenherz-Webseite ( www.kinderhospiz-loewenherz.de/de/aktuelles.html ) und auf den ausgehängten Plakaten. Daneben veranstaltet die Radrenngemeinschaft Bremen (RRG) zum vierten Mal eine rund 80 Kilometer lange „Tour de Löwenherz“ mit Start und Ziel am Kinderhospiz. Das Startgeld spenden die Rennradfahrer.

Die Adresse des Kinderhospizes: Siebenhäuser 77, Syke

 PM_Tag_der_offenen_Tuer_zum_7_Loewenherz-Geburstag_am_18_9_2010
 Kaffkieker-Fahrplan_am_Loewenherz-Geburtstag-Samstag_18_9
 Fahrrad_Sternfahrt_am_18_9_2010-Startzeiten_und_Touren
    Einladung_zum_Tag_der_offenen_Tuer_beim_7_Loewenherz-Geburtstag.jpg

Spenden Mail