Vereinshaus „Treffpunkt Löwenherz“ eingeweiht

Pressemitteilung - Syke, 3. 9. 2010

Gebäude in der Plackenstraße – Besichtigungsnachmittag

Syke - Genau zwölf Monate nach der Grundsteinlegung ist das neue Seminar- und Vereinshaus „Treffpunkt Löwenherz“ in der Plackenstraße 19 in Syke am 3. September eingeweiht worden. Geschäftsführerin Barbara Frerker begrüßte rund 70 Mitglieder, Ehrenamtliche, Unterstützer und Nachbarn, die zur Einweihung erschienen waren. Sykes Bürgermeister Dr. Harald Behrens wünschte dem Verein im Namen des Rates und der Verwaltung der Stadt für die Zukunft alles Gute. Löwenherz-Seelsorgerin Thekla Röhrs segnete anschließend das Haus.

„Wir sind endlich angekommen“, freute sich Barbara Frerker und bedankte sich in ihrer Begrüßung bei der Baugruppe, Handwerkern, Bauleitung, dem Architekten und den vielen Helfern für die engagierte und sehr gelungene Arbeit. „Wir sind zwar fertig, aber noch nicht ganz fertig“, sagte sie. „Es gibt hier und da noch einige Dinge zu erledigen.“ 
Nun sei der dritte Bauabschnitt von Löwenherz in einem beeindruckenden Fortschrittstempo abgeschlossen, erklärte Sykes Bürgermeister Dr. Harald Behrens. „Ein neues Herz schlägt mitten im Herzen von Syke, das Headquarter von Löwenherz als Schulungs- und Vereinsgebäude.“ Und von hier würden sicher weitere Impulse gesetzt „in unsere Stadt und in das Land für das kraftvolle und engagierte Arbeiten. Ich wünsche diesem Haus und den darin arbeitenden Löwenherzen eine weiterhin große Anerkennung in unserem Gemeinweisen. Löwenherz hat einen festen Platz im Herzen vieler, vieler Menschen.“  

Die neue Löwenherz-Seelsorgerin Thekla Röhrs beglückwünschte den Verein zu seinem neuen Haus, der besonderen Atmosphäre mit den warmen Farben und der Ausstattung der Räume. Mit Kreide schrieb sie die Buchstaben  C*M*B auf ein Stück Holz auf ihrem Rednerpult. Es ist der Segensspruch der Sternsinger: „Christus segne dieses Haus.“
 Das Vereinsgebäude bietet neben Räumen für Schulungen, Seminare und Treffen von Gruppen auch Platz für Büros und einen „Löwenherz-Laden“, in dem die Basargruppe gespendete Bücher, Spielzeug und andere Flohmarktartikel anbietet.
„Endlich können wir auch unserer Vereinsaufgabe besser gerecht werden und hier Schulungen beispielsweise für Kinderhospizbegleitungen oder Treffen für Elterngruppen anbieten“, so Barbara Frerker. Die Schulungsräume sind in einem separaten Teil des Hauses unterbracht und können getrennt genutzt werden. Das zweistöckige Gebäude passt sich mit seiner Rotklinker-Fassade sehr harmonisch in die gewachsene Umgebung ein. Es ist behindertengerecht und barrierefrei gebaut. Durch die Verwendung von warmen Farben und Materialien wurden die Innenräume so gestaltet, dass sie Herzlichkeit und Wärme ausstrahlen.

Bei der Planung und Ausführung des Vereinshauses achteten der Syker Architekt Dipl. Ing. Günther Glüsenkamp und sein Team sehr stark auf eine umweltfreundliche Bauweise. So wird die Heizung über Erdwärme sichergestellt. Vier Bohrungen bis in 90 Meter Tiefe fördern zehn Grad warmes Wasser an die Oberfläche, wo es in einem speziellen System mit Wärmetauscher auf die gewünschte Temperatur gebracht wird. Im Sommer kann die Anlage zur Kühlung genutzt werden und sorgt in den Räumen für eine angenehme und wohldosierte Atmosphäre. Die Fenster sind dreifach-verglast und damit besonders wärmeisoliert. Das Erdgeschoß hat eine Fläche von 300 Quadratmetern, im ersten Obergeschoß stehen 227 Quadratmeter zur Verfügung. Die Baukosten betrugen wie geplant rund 1,5 Millionen Euro.

 PM_Einweihung_Treffpunkt_Loewenherz_3.9.2010
 Treffpunkt 1.jpg
 Treffpunkt 2.jpg

Spenden Mail