Schützenfest für den guten Zweck

Quelle: Mindener Tageblatt, 24.Juli 2010

GWD Minden gewinnt erstes Testspiel bei Eickener SV 60:13

Melle (mt).
Schützenfest zum Auftakt: Handball-Zweitligist GWD Minden hat sein erstes Testspiel 60:13 (29:4) bei der Eickener SV aus der Weser-Ems-Liga gewonnen. Das Spiel in Melle wurde zu Gunsten des Kinderhospiz "Löwenherz" ausgetragen.

Gegen spielerisch und konditionell deutlich unterlegene Gastgeber fielen die Tore im Minutentakt. Bis auf Georg Auerswald, der mit einer Oberschenkelzerrung ausfiel, und Carl-Johan Andersson, der im Training einen Schlag auf die Nase bekommen hatte, waren bei den Mindenern alle Akteure an Bord. Gesetzt war nur Christian Skusa am Kreis, auf allen anderen Positionen variierte Trainer Ulf Schefvert.

GWD Minden: Persson (1.-30.), Dresrüsse (31.-44.), Frerichs (45.-60.) - Schmidt (11/2), Skusa (10), Südmeier (8), Gylfason (6), Fuchs (5), Helmdach (5), Oevermann (5), Hunady (4), Steinert (4), Doder (2).