newsclick.de - Darter spenden 1500 Euro für Löwenherz

Quelle: newsclick.de, 25.Juni 2010

SYKE. Für schwerstkranke Kinder, deren Krankheitsverlauf voraussichtlich mit dem Tod enden wird, gibt es Kinderhospize. Sie werden teilweise von ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut. Ein solche Einrichtung ist auch das Kinderhospiz Löwenherz in Syke bei Bremen. Es erhielt jetzt 1500 Euro vom Gebhardshagener Dartclub Tobi‘s.

Bereits Anfang Mai hatte der Dartclub anlässlich seines zehnjährigen Bestehens eine Tombola veranstaltet. "Wir wollten etwas für kranke Kinder tun", sagte Clubsprecher Detlev Kürsten. Da sei nach kurzer Beratung die Wahl auf das Hospiz gefallen. "Allein mit dem Losverkauf zur Tombola sind 1150 Euro zusammen gekommen", freute sich Kürsten über den positiven Zuspruch. In wochenlanger Arbeit hatten die Darter Unternehmen und Privatleute angesprochen, um die Tombola mit Preisen zu füllen.

"Wir wollten möglichst viel Geld zusammen bekommen", sagte Kürsten. "Deshalb haben im Bistro noch eine Spendendose aufgestellt", so der Sprecher weiter. Rund 260 Euro kamen so noch einmal zusammen. Den auf 1500 Euro fehlenden Betrag rundeten die Tobi‘s aus der Clubkasse auf. "Es ist toll, dass unsere Sponsoren so mitgespielt haben", schloss Kürsten. Beim Besuch in Syke führten Heiner Brock und Hannelore Wilkening die Tobis durch das Hospiz. "Wir sind für unsere Arbeit zu einem Teil auf Spenden angewiesen", bedankte sich Brock.

Von Frank Schildener