Herzen der Gläubigen mit Musik geflutet

Quelle: Nordwest-Zeitung, 30. November 2010

Adventskonzert Amatöne singen vor 400 Zuhörern in der Jader Trinitatiskirche – Neue Bühne vor dem Altar

Spenden aus dem Konzert gehen an das Kinderhospiz Löwenherz. Chorleiter Jonas Kaiser bedankte sich bei den Helfern.

von Wolfgang Böning

Jade - Die Amatöne, der Gospelchor der evangelischen Kirchengemeinde Jade hat sich längst einen Namen gemacht. Das zeigte einmal mehr die Besucherzahl von fast 400 Personen in der Trinitatiskirche.

Erstmals präsentierte sich der Chor auf der jüngst erworbenen, dreistufigen Bühne vor dem Altar. Die 40 Amatöne, unter der Leitung von Jonas Kaiser, versprühten viele musikalische Funken. Gespickt war der zweistündige Auftritt mit Liedern aus dem Osloer Gospelchor, Balladen, deutschen Gospels, Altbekannten und Modernen. Gruppenmitglied Pastor Edgar Rebbe aus Varel gab Erläuterungen zu den Liedern der Amatöne. Rebbe: „Wir wollen mit der Musik die Herzen fluten.“

Die stimmungsgewaltigen, diesmal eher besinnlichen Songs sorgten für viel Begeisterung, und bei dem rhythmischen Mitklatschen vom Publikum sprang der letzte Funke über. Chorleiter Jonas Kaiser bedankte sich für die Unterstützung der vielen Helfer. Spenden aus diesem Konzert kommen dem Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke zu gute.