Weihnachtlicher Basar für Kinderhospiz

Quelle: Rotenburger Kreiszeitung, 25. November 2010

Basteldamen der St. Georg-Kirche wollen den Erlös ihres Adventsbasars komplett spenden

Sottrum - (ho) · Nicht nur der Sottrumer Weihnachtsmarkt feiert am Sonntag, 28. November, seinen 30. Geburtstag, sondern auch die Bastelgruppe der St. Georg-Kirche.

Zu den Basteldamen der ersten Stunde zählen Gerlinde Knerr, Helga Thobaben und Inge von Deesten. Auch in diesem Jahr haben die fleißigen Hobbybastlerinnen wieder bezaubernde Artikel angefertigt, die in keinem Wohnzimmer und auf keinem Gabentisch fehlen sollten. „Dieses Mal haben wir besonders viel Holz-Dekoration“, erzählt Hanna Hildebrandt, die immerhin schon 29 Jahre dabei ist. Neu im Sortiment sind ebenfalls bestickte Beutel, Taschen und Wichtel. Es gibt sogar einen Adventskalender mit 24 niedlichen Schneemännern, die alle jeweils eine rote Mütze aufhaben. Ergänzt wird das dekorative Sortiment durch Gestecke, bestickte Handtücher, Sets, Läufer, Kräuterkissen und vieles mehr.

Schon seit Ostern haben sich die Damen jeden Montag für zwei Stunden im Kaminzimmer des Sottrumer Gemeindehauses getroffen. Zusätzlich wurden viele Stunden in Heimarbeit investiert. Und das alles für einen guten Zweck, denn der Erlös wird dem Kinderhospiz „Löwenherz“ gespendet. Selbst die Materialkosten wurden fast vollständig aus den privaten Portemonnaies der Damen bezahlt.

Wer besonders hübsche Adventsdekoration erwerben und gleichzeitig etwas für den guten Zweck tun möchte, sollte die Basteldamen am Sonntag, 28. November, von 11 bis 18 Uhr im Gemeindesaal der Kirche oder am Sonntag, 5. Dezember, zwischen 11 und 17 Uhr beim Hobbymarkt im Sottrumer Heimathaus besuchen.