Geburtstagsfeier mit guten Wünschen und Zauberer

Pressemitteilung - Syke, 9.10.2011

„Ambulanter Kinderhospizdienst Löwenherz Bremen und Umzu" feierte im Vereinshaus in Syke fünfjähriges Jubiläum

Mit einer bunten Geburtstagsfeier hat der „Ambulante Kinderhospizdienst Löwenherz Bremen und Umzu“ am Sonnabend in Syke sein fünfjähriges Bestehen gefeiert. Der Dienst hatte im Jahr 2006 in den Räumen des Löwenherz-Vereinsbüros seine Arbeit aufgenommen und war später in ein Büro nach Bremen umgezogen. Etwa 60 Geburtsgäste waren zu der Feier gekommen, um gemeinsam das Jubiläum zu begehen: Mitglieder des Vorstands, des Vereinsrates, Familien, Koordinatorinnen, Ehrenamtliche und Mitarbeiterinnen.

Fanny Lanfermann, Leiterin der ambulanten Kinderhospizarbeit bei Löwenherz, dankte in ihrer Begrüßung allen, die mit ihrem großen Einsatz zum Gelingen des Festes beitragen hatten. Den Familien dankte sie für ihr Vertrauen, sich in ihrer schwierigen Situation begleiten zu lassen. Auch Dorothea Bobzin, stellvertretende Vereinsvorsitzende, betonte in ihrer Rede, dass es für viele Familien ein großer Schritt sei, sich helfen zu lassen. „Herzlichen Dank dafür, dass Sie sich trauen, uns und den Ehrenamtlichen ihr Vertrauen zu schenken.“

Auf fünf Stellwänden hatten Mitarbeiterinnen des ambulanten Dienstes jedes einzelne Jahr des Bestehens mit Fotos und Informationen dokumentiert. An einer anderen Wand hatten die Koordinatorinnen Susanne Claus und Thekla Monnerjahn bunte große und kleine Füße aus Pappe aufgehängt, auf die die Geburtstagsgäste Wünsche für die Zukunft schreiben konnten. Daraus entstand eine kleine Galerie, wie man den Weg gemeinsam weitergehen möchte.

Für Spaß und große Begeisterung sorgte das Team des Zirkus „Radieschen“ aus Oldenburg mit Seiltanz, Akrobatik, Jonglage und Zaubertricks. In zwei Workshops konnten Gäste einige Kunststücke lernen und üben, um sie hinterher vor der Geburtstagsgesellschaft aufzuführen.

Spenden Mail