Schweißtreibender Ausflug in den Wilden Westen

Quelle: Kreiszeitung, 11.6.2011

Spende von 1 000 Euro an das Hospiz Löwenherz / 1 800 Starts

Dönsel · 1 800 Starts beim bisher größten Turnier seit Bestehen der Roofman Ranch in Dönsel wurden an den vier Tagen des jüngsten Turnieres gezählt. Egal von welcher Seite sich der Besucher näherte, er schnupperte den weiten Westen, Cowgirls und -boys flanierten entlang der Paddocks, chillten im Schatten und verfolgten die einzelnen Disziplinen.

Sehr schweißtreibend ging es hingegen auf dem Rücken der Westernpferde für die Reiter zu und auch die trainierten Vierbeiner schwitzten bei hochsommerlichen Temperaturen.

Unter der Rigide der zwei großen Verbände der Westernreiter „Erste Westernreiter Union" (EWU) und „American Quarter Horse Association" (AQHA) stand das Turnier, bei dem der Qualifikationslauf zur Deutschen Meisterschaft in der Disziplin „Reining", der Dressur der Westernreiter, die als einzige Westernreitdisziplin von der Internationalen Reitervereinigung anerkannt isat, ausgetragen. Oliver Stein aus Rhede gewann den Lauf.

Die unterschiedlichen Leistungsklassen vom Anfänger bis zum Profi, Jugendlichen bis zum Senior, waren in großen Starterzahlen gemeldet. Dank der vielen ehrenamtlichen Helfer verlief das großangelegte Turnier trotzdem locker und „easy".

In den Disziplinen „Pleasure", wie der Name sagt, ein Reiten in der Gruppe in den drei Grundgangarten mit spontan vom Pferd zu akzeptierenden Hilfen, der „Horsemanship", dem „Trail", einer Geschicklichkeitsprüfung mit sechs Hindernissen und dem „Reining", der Dressur der Westernreiterei, maßen sich die Starter.

Zahlreiche Platzierungen gingen in den Landkreis Diepholz und der nahen Umgebung.

Erfolgreich in ihren Leistungsklassen waren Laura Howald mit Platz eins im Reining und Platz drei im Trail, Monika Meyer mit Platz zwei im Trail, Bianca Ratermann mit Platz eins bei Horsemanship und Platz zwei im Pleasure.

Lea Clausheide holte sich jeweils Platz sechs im Reining und Pleasure und Platz vier in der Horsmanship-Disziplin.

Lea Kautz wurde Nummer Eins im Trial und Vierte im Reining und Yvonne Meinert sicherte sich Rang siben im Pleasure und Platz im Horsmanship.

Pressesprecherin der Roofman Ranch Ulrike Lampe aus Lohne holte Bronze im Horsemanship und Platz vier im Trail.

Für das Hospiz Löwenherz in Syke kamen an den vier Tagen des Events von Reitern, Zuschauern, der Roofman Ranch und der Volksbank Diepholz-Barnstorf 1 019,16 Euro als Spende zusammen, die an die Einrichtung übergeben werden konnten. · sbb