Spende für das Kinderhospiz

Quelle: Schaumburger Nachrichten, 11.10.2011

Auch dieses Jahr hat der Köcheclub Schaumburg an allen Maifesttagen fleißig Spargel geschält. Für jedes Kilo des rund zwei Tonnen geschälten Spargels waren 50 Cent als Spende für das Kinderhospiz Löwenherz in Syke vorgesehen. Insgesamt kamen 1260 Euro zusammen.

Landkreis (par). Uwe Glodschei, Mitarbeiter im Hospiz, betonte erneut die Notwendigkeit der Spenden, um die laufenden Kosten der Institution decken zu können. Jede Spende sei deshalb willkommen. Seine Kollegin Gertrud Markgraf zeigte sich ebenfalls sehr erfreut, dass eine derartig hohe Spendensumme zusammen gekommen ist.

Dazu hat dieses Jahr erstmalig auch die Berufsfachschule Nahrungsmittelhandwerk Bäckerei beigetragen. Beim Verkauf von Donuts auf der Schaumburger Regionalschau konnten 140 Euro Gewinn erzielt werden, die in vollem Umfang an das Kinderhospiz gehen sollten. Einen auch nicht unwesentlichen Teil der Spende trugen die BFNG-Schüler im letzten Schuljahr durch die Spargel-Projektwoche bei, in der den Gästen Spargelgerichte angeboten werden konnten.