„Kunst und Leben“ im Ortskern

Quelle: Zevener-Zeitung, 03.11.2011

SELSINGEN. Pure Freude über eine unkompliziert in die Tat umgesetzte Idee: Margret Matthias aus Selsingen und Kerstin Müller-Brandt aus Anderlingen stand am Dienstagnachmittag bei der Eröffnung der Ausstellung „Kunst und Leben" im ehemaligen Geschäftsgebäude Koch in Selsingen die gute Laune ins Gesicht geschrieben.

Mitten im Selsinger Ortskern stellen die beiden kreativen Damen gemeinsam mit fünf weiteren Hobby-Handwerkern ihre Exponate aus, die käuflich zu erwerben sind. Das Ganze dient zugleich einem guten Zweck: Nach Abschluss der Ausstellung, die bis zum 29. Dezember täglich außer an Feiertagen von 10 bis 18.30 Uhr geöffnet ist, fließen zehn Prozent der Einnahmen an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke.

Zu bestaunen und zu kaufen gibt es alles, was das Herz des Schöngeistes erfreut: Holz- und Filzarbeiten, Glasbilder, Schmuck jeglicher Art, Ölgemälde, selbst gemachten Senf, Liköre und Pralinen, restaurierte Möbel und Florales. Auch stilvolle Bekleidung, Puppen, Teddys, Design-Beton, Webkunst und selbst gemachte Seifen gehören zum Angebot.

Eltern können ungestört stöbern in den Geschäftsräumen in der Selsinger Hauptstraße, die den Organisatorinnen spontan von Besitzer Karl-Heinz Pape bis zum Jahresende zur Verfügung gestellt wurden. Denn es gibt sogar eine Spielecke für Kinder. Spezielle Aktionen gibt es etwa am Nikolaustag, 6. Dezember. Von 14 bis 20 Uhr kommt ein Bernsteinschleifer ins Geschäft, führt seine Arbeit vor und lässt Besucher in dem Handwerk probieren. Auch ein Drechsler ist angekündigt, der mit Kindern Schlüsselanhänger aus Holz fertigen will. Der Termin steht noch nicht fest. Ein weiterer Grund, um bei „Kunst und Leben" zu stöbern: Unter allen Kunden, die für mehr als 30 Euro einkaufen, werden am 17. Dezember rund 30 von Künstlern zur Verfügung gestellte Exponate verlost. (bz/alg)