Waffelverkauf für guten Zweck

Quelle: Zevener Zeitung, 6.9.2011

Tarmstedt/Zeven. Die Dorfhelferinnen der Station Bremervörde haben dem Verein Kinderhospiz Löwenherz 300 Euro gespendet. Das Geld stammt aus dem Verkauf von Waffeln und Bowle auf der diesjährigen Tarmstedter Ausstellung, der von den Nachbar-Stationen unterstützt worden war. Jüngst trafen sich einige der hilfsbereiten Damen in Zeven mit Ilse-Marie Voß vom Löwenherz e. V. „Schön, jetzt können wir wieder einer Familie helfen", kommentierte sie die Spende.

Im „Kinderhospiz Löwenherz" werden unheilbar kranke Kinder und Jugendliche aufgenommen – gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern. (ZZ/bal))