Fernsehlotterie fördert „Jugendhospiz Löwenherz“

Pressemitteilung - Syke, 12.06.2012

Syke – Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützt den Bau des „Jugendhospiz Löwenherz“ mit 300 000 €. Die Lotterie, die bisher ARD-Fernsehlotterie „Ein Platz an der Sonne“ hieß, fördert damit den Bau des Pflegebereiches in dem neuen Haus. „Wir freuen uns sehr über diese großartige Förderung und ich hoffe, dass wir damit für die betroffenen Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen Platz an der Sonne schaffen“, sagte Gaby Letzing, die Leiterin des Kinderhospiz Löwenherz, am Dienstag in Syke.

Das Jugendhospiz wird direkt neben dem Kinderhospiz gebaut und jungen Gästen im Alter von 14 bis 24 Jahren offenstehen, die an einer unheilbaren Erkrankung leiden. Es erhält acht Pflegezimmer und acht Zimmer für ihre Begleiter. Die Baukosten betragen rund 3,9 Millionen €, an denen sich das Land Niedersachsen mit 600 000 € beteiligt. Das neue Haus soll zum zehnjährigen Jubiläums des Kinderhospiz Löwenherz im Herbst 2013 offiziell eingeweiht werden. Mit dem ersten Spatenstich haben im April die vorbereitenden Arbeiten zum Bau begonnen.

Das Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke nimmt seit seiner Eröffnung im September 2003 unheilbar erkrankte Kinder und deren Familien für bis zu vier Wochen im Jahr auf. Die kranken Kinder werden von professionellen Pflegekräften rund um die Uhr liebevoll versorgt, während Eltern und Geschwister entspannen und neue Kraft schöpfen können. Das Haus hat acht Plätze für die erkrankten Kinder sowie acht Familienzimmer. Jährlich kommen bis zu 150 Familien ins „Kinderhospiz Löwenherz“.

Spenden Mail