Mit dem Lastenfahrrad auf Deutschland-Tour

Pressemitteilung - Syke, 06.09.2012

Norbert Wudick aus Stuhr wirbt für Kinderhospiz Löwenherz

Stuhr/Syke – Norbert Wudick ist am Donnerstag morgen in Stuhr bei Bremen mit einem Lastenfahrrad zu einer rund 2 500 Kilometer langen Spenden-Sammeltour für das Kinderhospiz Löwenherz gestartet. Die drei bis vier Wochen lange Reise führt ihn durch mehrere Bundesländer. In Pirmasens trifft er zunächst den Extremsportler Joey Kelly. Er absolvierte unter anderem 13 Mal den Ironman-Triathlon auf Hawaii, zehn Wüsten-Ultra Läufe (jeweils 217 km) und nahm drei Mal am Lauf „Race Across America“ (4 800 km) teil.

Von Pirmasens fährt Norbert Wudick weiter zum Pfälzerwald, durch das Saarland nach Frankfurt, durch das Allgäu, Thüringen und Brandenburg nach Berlin. Unterwegs besucht er Sportvereine, die beispielsweise Grillfeste organisieren. Dort will er jeweils die Spendendose aufstellen, kündigte er an. Die Bernauer Lauffreunde in Berlin haben eine besonders große Veranstaltung vorgesehen. Danach radelt er weiter nach Madgeburg, wo das Storck Cycling Team etwas für ihn vorbereitet. In Göttingen wird er am Max-Planck Gymnasium empfangen. Weiter geht es über Nordrhein-Westfalen nach Celle zurück nach Stuhr. Genaue Angaben zu seinen Ankunftszeiten in den jeweiligen Orten kann der Extrem-Radler nicht machen. Norbert Wudick: „Es hängt viel vom Wetter und meiner körperlichen Verfassung ab, wann ich wo eintreffe.“

Das Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke bei Bremen nimmt unheilbar erkrankte Kinder und deren Familien für bis zu vier Wochen im Jahr auf. Die kranken Kinder werden von professionellen Pflegekräften rund um die Uhr liebevoll versorgt, während sich Eltern und Geschwister erholen können. Jährlich kommen bis zu 150 Familien zu „Löwenherz“. Das einzige Kinderhospiz in Niedersachsen und Bremen wird zu rund zwei Dritteln durch Spenden finanziert. Im April dieses Jahres ist auf dem Grundstück mit dem Bau eines Jugendhospizes für schwerstkranke Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 24 Jahren begonnen worden. Es soll zum zehnjährigen Jubiläum des Kinderhospizes im Herbst 2013 eingeweiht werden.

Spenden Mail