Bunte Brummis und harte Kerle

Quelle: Nordwest-Zeitung, 17.09.2012

Drittes Spenden- und Truckerfestival in Lohne bei Günter und Ulla Pille

Der Erlös kommt drei jungen Mädchen zu Gute, die an einem Hirntumor erkrankt waren. Ein Lkw-Fahrer fuhr einen Camper an.

Von Bodo Meier und Reiner Kramer

Lohne - Zum dritten Spenden- und Trucker-Festival hatte das Speditionsehepaar Günter und Ulla Pille für das vergangene Wochenende geladen. Nicht nur hunderte Brummis, viele darunter in Sonderlackierungen, waren dem Ruf gefolgt. Auch strömten tausende Besucher an den beiden Tagen auf den Hof der Spedition an der Dinklager Landstraße. Gründe gab es mehr als genug. Beste Unterhaltung, gutes Essen und dabei Gutes Tun – galt es doch, Spenden für an Krebs erkrankte Kinder einzusammeln.

Die Erlöse der diesjährigen Veranstaltung gehen an drei Mädchen, die an einem Hirntumor erkrankt waren und nun an den Folgen der Behandlung leiden, berichtet Ulrich Pille, der Bruder des Spediteurs. Es handele sich dabei um die sechs Jahre alte Isabel Lupfer aus Vechta, die neunjährige Maira Plate aus Barenburg und die 1997 geborene Leonarda Aruquia. Ein Teil der beim Trucker-Festival gesammelten Spenden gehe zudem an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke. Um das Ziel zu erreichen, wurde ein gebrauchtes SLK-Cabrio verlost.

Ein buntes Rahmenprogramm, Kulinarisches und viel Informationen rund um den Beruf des Lastwagenfahrers sorgten für reichliche Abwechslung. Am Sonnabendabend stand das Festival im Zeichen der deutschen Countrymusik. Musikgrößen wie Gunter Gabriel, Tom Astor und Michael Holm gaben sich die Klinke in die Hand und sorgten im Festzelt bei den 1500 Besuchern für ausgelassene Stimmung.

Überschattet wurde das Festival von einem Verkehrsunfall: Nach Polizeiangaben wurde gegen 0.40 Uhr ein Besucher des Truck-Festivals in Lohne durch einen Lkw verletzt. Ein 23-Jähriger schlief in seinem Zelt, als er von einem rückwärts fahrenden Lkw angefahren wurde. Der 50-jährige Fahrer des Lkw stand unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde zudem eingeleitet.