Flickschusterei ist ihr Hobby

Quelle: Nordwest-Zeitung, 14.03.2012

Patchwork Fünf Böseler Frauen nähen aus Stofffetzen Decken für kranke Kinder

Jüngst wurde eine Decke für das Kinderhospiz Löwenherz in Syke gefertigt. Die Frauen freuen sich über Mitstreiter.

von Wilfried Leser

Bösel - „An die Scheren" oder so ähnlich heißt es an jedem zweiten Freitag im Böseler Pfarrheim. Dann treffen sich die Damen vom „Böseler Nähkästchen", um ihr Hobby der Patchwork-Näherei zu pflegen.

Seit 2004 gibt es diese Gruppe. Ins Leben gerufen wurde sie von Sandra Kröß. Sie ist eine begeisterte „Patchworkerin" und suchte damals Gleichgesinnte. Also machte sie im Kindergarten einen Aushang, um für ihr Hobby zu werben.

Damals gab es nur eine Rückmeldung: Kerstin Thölking zeigte Interesse am Nähen mit kleinen Stoffflicken. „Der Begriff Patchwork ist damals von einigen missverstanden worden und wurde mit Patchworkfamilien verwechselt", blickt Thölking schmunzelnd zurück.

Unter Patchwork ist das „Flickennähen" zu verstehen. Aus Stoffresten werden Muster gelegt und zu etwas Neuem zusammengenäht.

Zu zweit gingen Kerstin Thölking und Sandra Kröß damals ans Werk, später gesellten sich weitere Mitstreiterinnen dazu. Heute gehören der Gruppe neben Kerstin Thölking und Sandra Kröß noch Sigrid Kröß, Christa Seppel und Edith Niemöller an. Die Leitung des „Böseler Nähkästchen" hatte früher Sandra Kröß, heute wird die Gruppe von Kerstin Thölking geleitet. Unsere monatlichen Treffs sind immer schön und machen uns viel Freude, berichten die fünf Damen übereinstimmend.

Bei den Treffen entstehen Textilien wie zum Beispiel Decken, Taschen, Kissen, Tischläufer und vieles mehr. Die fertigen Produkte werden selbst genutzt oder dienen als Geschenke. Meistens zweimal im Jahr wird ein Produkt gemeinsam gestaltet und für einen guten Zweck verwendet. Dann werden Decken aus vielen Resten erstellt. Neulich kamen sogar vier Frauen aus Osnabrück, um die Böselerinnen bei ihrer Aktion zu unterstützen.

Die gefertigten Decken wurden gespendet – für die Kinder im Kinderhospiz Löwenherz in Syke bei Bremen. Eine Decke wurde zudem verlost, und für die Syker Einrichtung konnten auf diesem Weg 700 Euro zur Verfügung gestellt werden. Wer Interesse an diesem Hobby hat, kann einfach im Pfarrheim beim nächsten Treffen am Freitag, 23. März, vorbeischauen.