Eis gegen Spenden verteilt

Quelle: Weser-Kurier, 23.07.2012

Badener Schützenverein unterstützt Kinderhospiz Löwenherz

Von Christian Butt

Achim-Baden. Wenn in Baden die fünfte Jahreszeit anbricht, der Schützenverein zu seinem großen Fest einlädt, dann wird auch an die vielen Kinder des größten Achimer Ortsteils gedacht. Mit unterschiedlichsten Spielen, einer Spritzwand der Feuerwehr und zum Abschluss einem Kasperletheater erleben die Lütten aus Baden einen spannenden Nachmittag. Organisiert und betreut wird die Aktion von der Damenabteilung des Schützenvereins.

"Während des Kinderfestes haben wir diesmal auch Eis verkauft. Dies hat uns, samt Eiswagen, der Inhaber einer Badener Eisdiele kostenlos zur Verfügung gestellt", erzählt Damenleiterin Sonja Lehnert. Sie und ihre Mitstreiterinnen haben den eisigen Genuss in der Waffel gegen freiwillige Spenden ausgegeben. Etwas mehr als 200 Euro kamen bei der Aktion zusammen. Den Betrag stockte der Schützenverein Baden anschließend auf runde 300 Euro auf. Diese Summe übergab Sonja Lehnert nun an Marion Zwilling, die das Syker Kinderhospiz Löwenherz im Großraum Achim vertritt.

"Löwenherz freut sich sehr darüber, denn wir sind überwiegend spendenfinanziert", sagte Marion Zwilling. Mit dem Geld aus Baden sollen Ausflüge mit den betroffenen Kindern und ihren Geschwistern finanziert werden, beispielsweise in den Heidepark Soltau. Außerdem wird jeder Cent für die Familienhilfe benötigt. "Die Familien der Kinder dürfen umsonst bei uns wohnen", erläuterte Zwilling.