Musikalisches Debüt für den neuen Schulchor

Quelle: Weser-Kurier, 05.12.2012

Oytener „Voices of Happiness" geben Benefizkonzert in der Aula des Schulzentrums

Von Lars Köppler

Oyten. Voices of Happiness – Stimmen des Glücksgefühls – heißt der neue Schulchor des Schulzentrums Oyten, der sich im Oktober unter der Leitung von Olaf Höhns neu formiert hat. Am Sonnabend, 15. Dezember, gibt das singende Ensemble eine erste Kostprobe seines Könnens in der Aula ab.

Das Benefizkonzert zugunsten des Syker Kinderhospizes Löwenherz beginnt um 16 Uhr. Das Lampenfieber steige, versichern die 15 Mädchen und drei Jungen einhellig, die in Arbeitsteilung für Gesang, Technik und Styling zuständig sind. Schließlich, so betonen die Sechst- bis Zehntklässler, sei es ihr erster Auftritt vor großer Kulisse. Und rege Resonanz erwarten Olaf Höhns und seine Combo, denn schon 260 Karten in der etwa 400 Besucher fassenden Aula sind schon reserviert worden.

Damit es für die Debütanten ein gelungener Auftritt wird, treffen sie sich regelmäßig zu den Proben, um ihr Liedgut zu verfeinern. Geprobt wird montags und mittwochs ab 13 Uhr. "Manchmal auch sonnabends", ergänzt Schulassistent und Projektleiter Olaf Höhns, der die Schulchor-AG als festen Bestandteil im Programm des Oytener Schulzentrums etablieren will. Die Idee dafür kam ihm auf dem jüngsten Sommerfest, als er die Aufgabe hatte, etwas Musikalisches einzustudieren.

"Das ist so gut angekommen, dass wir uns entschlossen haben, diesen Schulchor zu gründen", erinnert sich Höhns. Inzwischen betreut er eine verschworene Einheit. "Hier herrscht ein großer Zusammenhalt. Die Kleinen ziehen die Großen mit und umgekehrt", freut sich Höhns über den Teamgeist, der sich auch auf die Leistung am Mikrofon auswirkt.

Auf der Bühne machen Neulinge, die zum ersten Mal singen, und Schülerinnen, die schon in der Grundschule im Chor gesungen haben, gemeinsame Sache. Die Musik, nach der gesungen wird, spielen die Jungs vom Mischpult per Playback ein. "Wir singen Rock und Pop auf Deutsch und Englisch", lassen die Mädchen wissen. Den Auftakt und den Schlusspunkt setzen Voices of Happiness mit dem Band-Aid-Klassiker "We are the World" aus den 80er-Jahren. Die Bandbreite des musikalischen Angebots reicht von aktuellen Stücken von Gruppen wie Silbermond und Unheilig bis zum neuesten Hit von Rihanna. Mehr als 30 Lieder stehen auf der Liste der Oytener Pestalozzi-Schüler, die versprechen: "Wir geben unser Bestes."

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Platzreservierung gebeten. Dies ist unter Telefon 04207/ 912220 sowie per E-Mail an konzert@sz-oyten.de möglich.